Friseur-Innung schließt Rahmenvereinbarung mit Terminalanbieter

Veröffentlicht am 24.11.2016 18:03 von Redaktion

Aufrufe: 287

friseur2Friseurbetriebe, die Mitglied der Friseur-Innung Dortmund und Lünen sind, können jetzt beim bargeldlosen Zahlungsverkehr  profitieren. In Kooperation mit der Sparkasse Dortmund hat die Innung eine Rahmenvereinbarung mit einem Terminalanbieter getroffen, die  Sonderkonditionen umfasst.

Die Innung kommt damit einem vielfachen Wunsch ihrer Mitgliedsbetriebe entgegen, denn der Anteil der bargeldlosen Zahlungen liegt schon heute deutschlandweit bei über 40 Prozent. Durch die Einführung der kontaktlosen Zahlung wird er zukünftig signifikant weiter steigen.

 

Eine unverbindliche Beratung zu Neuanschaffung oder Wechsel eines bestehenden Terminals gibt es bei der Sparkasse Dortmund. Sie ist unabhängig von der Bankverbindung!

Ihre Ansprechpartner bei der Sparkasse Dortmund:

Daniel Lotz, Tel. 0231/ 18 32 23 12 oder Carsten Prähler, Tel. 0231/ 18 32 23 13

 

Kontakt zur Innung:

Friseur- Innung Dortmund und Lünen

Lange Reihe 62 | 44143 Dortmund

Tel:  0231 5177- 142 | Fax:  0231 5177- 197

www.friseur.handwerk-dortmund.de

 

Obermeister: Frank Kulig

Geschäftsführer: Ludgerus Niklas

Print Friendly, PDF & Email