Juli, 2017

 

Friseurinnen und Friseure feiern ihren Abschluss

Rund 200 Gäste, Eltern und Freunde, Ausbildungsbetriebe, Lehrer sowie zahlreiche Ehrengäste gratulierten den ehemaligen Auszubildenden im Friseurhandwerk. „Sie können aufatmen! Sie haben es geschafft! Sie haben den Trend nicht verpasst! Wir brauchen qualifizierte Fachkräfte! Wir brauchen Sie!“ so Frank Kulig, Obermeister der Friseur-Innung Dortmund und Lünen. Nach einem Grußwort von Bürgermeisterin Birgit Jörder nahmen erleichtert 59 Friseurinnen und Friseure die Gesellenbriefe aus den Händen von Obermeister Frank Kulig entgegen.


Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung bei der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen konnten jetzt Kim Rautert und Lara Dellwing feiern. Zu den ersten Gratulanten der beiden Kauffrauen für Büromanagement gehörten Hauptgeschäftsführer Ass. Joachim Susewind und Geschäftsführer Volker Walters.


6. Meistertag NRW am 16.09.2017 mit Dr. Nico Rose: Der Sinnput-Geber

Für den 6. Meistertag NRW des Westdeutschen Handwerkskammertages am 16. September 2017 in Bielefeld haben sich bereits im Vorfeld zahlreiche Teilnehmende online angemeldet. Unter Moderation von Bernd Stelter werden WHKT-Präsident Hans Hund und WHKT-Hauptgeschäftsführer Reiner Nolten mit einem Spitzenvertreter der Landesregierung in den Dialog treten.


Überprüfung aller Hochhäuser im Dortmunder Stadtgebiet

Nach der Brandkatastrophe in London und einer Evakuierung eines Hochhauses in Wuppertal erfolgte am Freitag, 30. Juni, eine erste Überprüfung der Dortmunder Hochhäuser. Drei Mitarbeiterteams aus dem Bereich des Vorbeugenden Brandschutzes der Feuerwehr waren im Dortmunder Stadtgebiet unterwegs, um eine äußerliche Beurteilung der Fassaden hinsichtlich derer baulichen Beschaffenheit durchzuführen.


20. Aus- und Weiterbildungskongress in Bonn: Berufsorientierung für alle Schülerinnen und Schüler etablieren

Am 5. Juli findet in Bonn der vom BIBB, dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) und des Westdeutschen Handwerkskammertags (WHKT) ausgerichtete 20. Aus- und Weiterbildungskongress statt.
Aufgrund der großen Nachfrage und der begrenzten Kapazitäten vor Ort wird der Kongress in einem Livestream übertragen. Jeder Bildungsinteressierte kann vom PC oder mobilen Endgerät aus dabei sein.


Kfz: Gehört die Zukunft dem digitalen Vertrieb?

Wo liegen die Chancen für kundennahe Online-Angebote im Autohandel? Welche Rolle spielen Drittanbieter? Brauchen digitale Geschäftsmodelle im Verbund von Hersteller und Händlernetz neue Spielregeln? Wie der Online-Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen künftig aussehen kann, soll jetzt eine internationale Studie beantworten. Zusammen mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Geislingen und der Unternehmensberatung MHP befragt der ZDK Automobilunternehmer und Kunden nach ihren Einschätzungen und Erwartungen.


78 “Meister.Werk.NRW”-Preisträgerinnen und -Preisträger in Düsseldorf ausgezeichnet

Insgesamt 78 Betriebe aus dem Brauerei-, Fleischer-, Bäcker- und Konditorhandwerk wurden mit dem Preis "Meister.Werk.NRW 2017" ausgezeichnet. Sie finden hier die Fotos der Preisübergabe durch Herrn Minister Johannes Remmel am 26. Juni 2017 an die 65 anwesenden Preisträger. Die Verwendung der Fotos ist im Zusammenhang mit der Berichterstattung zulässig. (Bildnachweis "MKULNV/Yavuz Arslan")

Am Montag (26. Juni 2017) hat Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel 78 Bäcker-, Fleischer-, Konditoren- und Brauhandwerksbetriebe mit dem Ehrenpreis Meister.Werk.NRW des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf ausgezeichnet. Die Preisträger werden für ihre besonderen Leistungen im Lebensmittelhandwerk geehrt.


Gutes Geschäftsjahr für Westfalenhallen Dortmund

Die Westfalenhallen Dortmund GmbH hat 2016 das beste operative Ergebnis erzielt. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) betrug sechs Millionen Euro, 700 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Der Umsatz stieg um mehr als zwei Millionen Euro auf 47,4 Millionen Euro. Es ist der höchste Umsatz in diesem Jahrzehnt. 2016 fanden 35 Messen in den Westfalenhallen und 1.181 Veranstaltungen im Kongresszentrum statt.


Vermittlungsaktion: Mit einer Lehrstelle in die Ferien!

Nicht mal mehr einen Monat ist es hin bis zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres. Die meisten Schulabgänger haben ihren Lehrvertrag schon in der Tasche. Aber nicht alle. Abgefahren ist der Ausbildungszug für dieses Jahr aber deshalb noch nicht. Denn: Die Handwerkskammer (HWK) Dortmund will ihnen weiter helfen – mit der Aktion „Mit einer Lehrstelle in die Ferien!“.


Weniger Auszubildende in der Metropole Ruhr / Entwicklung entspricht Landestrend

Weniger junge Menschen sind “in Ausbildung”: Zum 31.12.2016 gab es in der Metropole Ruhr rund 77.520 Auszubildende, davon waren rund 30.000 weiblich. Dem landesweiten Trend entsprechend ist die Zahl der Auszubildenden im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen, wie die Zahlen der Abteilung “Regionale Statistik und Umfragen” beim RVR weiter zeigen: Dabei fällt das Minus im Ruhrgebiet mit etwa 3,1 Prozent noch etwas stärker aus als landesweit (-2,1 Prozent). Die Zahl der Auszubildenden mit neu abgeschlossenen Verträgen lag mit rund 30.180 um etwa 2,7 Prozent niedriger als 2015 (NRW-Vergleich: -1,7 Prozent).