RWI prognostiziert weiterhin stabiles Wirtschaftswachstum

Veröffentlicht am 05.09.2017 12:50 von Redaktion

Aufrufe: 93

Essen (idr). Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Essen geht für das laufende Jahr von einem Wachstum der deutschen Wirtschaft von 1,9 Prozent aus. Es hebt damit seine aktuelle Prognose gegenüber der vom Juni um 0,3 Prozentpunkte an. In den Jahren 2018 und 2019, so die Einschätzung, wird der Zuwachs mit 2,1 und 2,0 Prozent ähnlich hoch sein. Treibende Kraft der weiterhin starken Konjunktur ist der private Konsum.
Die Arbeitslosenquote wird laut RWI 2017 voraussichtlich bei 5,7 Prozent liegen. Für die kommenden beiden Jahre wird ein weiterer leichter Rückgang auf 5,5 bzw. 5,3 Prozent erwartet. Die Budgetüberschüsse des Staates steigen in diesem Jahr voraussichtlich auf 29 Milliarden Euro.

Pressekontakt: RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Prof. Dr. Roland Döhrn, Telefon: 0201/8149-262, Pressestelle, Jörg Schäfer, Telefon: -244, E-Mail: joerg.schaefer@rwi-essen.de
Source: idr
RWI prognostiziert weiterhin stabiles Wirtschaftswachstum

Print Friendly, PDF & Email