„Treppe des Jahres 2018“kommt aus Dortmund-Dorstfeld

Veröffentlicht am 27.02.2019 09:19 von Redaktion

Aufrufe: 178

 

Tischlerbetrieb John GmbH kann deutschlandweiten Wettbewerb für sich entscheiden / Obermeister der Tischler-Innung Dortmund und Lünen übergibt Auszeichnung

Übergabe der Sieger-Urkunde für die „Treppe des Jahres“ mit (v.l.) Firmeninhaber und Tischlermeister Ulrich John, Obermeister Dirk Goebel und Tischlermeister Gabriel John. Foto: Tischler-Innung

Einen außergewöhnlichen Erfolg im deutschlandweiten Wettbewerb „Treppe des Jahres“ konnte jetzt der Tischlerbetrieb John GmbH aus Dortmund-Dorstfeld verbuchen. In der Kategorie „Purismus” überzeugte das Unternehmen aus der Beratgerstraße die Jury mit einer Treppe aus dem innovativen Mineralwerkstoff Corian und belegte den ersten Platz. „Für uns ist das eine tolle Anerkennung unserer Arbeit”, freut sich Tischlermeister und Betriebsinhaber Ulrich John. „Wir haben uns als Handwerksbetrieb auf Treppenbau spezialisiert und arbeiten bereits in der dritten Generation in diesem Fachgebiet. Dass wir einmal zum Trendsetter werden würden, hätte ich nicht gedacht.” Im Rahmen einer Vorstandssitzung der Tischler-Innung Dortmund und Lünen überreichte jetzt Obermeister Dirk Goebel die Urkunde an Ulrich John und seinen Sohn Tischlermeister Gabriel John. „Wir sind als Innung sehr stolz darauf, dass einer unserer Betriebe diese renommierte Auszeichnung erhält“, so Goebel. „Das zeigt den hohen Stand der Qualität des Tischler-Handwerks in unserer Region.“

 Lob für Raumkonzept der Treppe

Hergestellt wurde die Sieger-Treppenanlage der John GmbH für die kadawittfeldarchitektur GmbH aus Aachen. Dabei erarbeiteten die Dorstfelder eine schwebende Treppe mit „unsichtbarer” Befestigung, die ganz in Weiß gehalten ist. Die erste Stufe, das sogenannte Antrittspodest, fällt dabei außergewöhnlich groß aus. „Hervorzuheben ist besonders die gelungene Einbindung dieser architektonisch-puristischen Treppenanlage ins Raumkonzept”, so die Anmerkung der Jury zur Arbeit der John GmbH. „Die Treppe stellt gewissermaßen die Seele des Raumes dar, gibt ihm Charakter und lenkt den Blick des Betrachters.“

 Renommierter Wettbewerb seit 2006

Die ausgezeichnete “Treppe des Jahres” der John GmbH. Foto: Peter Hinschlaeger

Den Branchenwettbewerb „Treppe des Jahres“ gibt es bereits seit 2006. Er zeichnet Handwerkskunst aus, die in beispielhafter Weise Ästhetik, Prägnanz und Innovation im Treppenbau repräsentiert. Der Wettbewerb gilt als renommiertester seiner Art in der Branche und wird jedes Jahr vom Online-Portal treppen.de ausgelobt, das im Baden-Württembergischen Aglasterhausen seinen Sitz hat. Im aktuellen Wettbewerb bewertete eine Fachjury aus Handwerk und Architektur insgesamt 373 eingereichte Treppenanlagen in 16 Kategorien. Das Spektrum reichte dabei von Treppen in öffentlichen Gebäuden und Geschäftsräumen bis zu Privathäusern. Zum Trend im Treppenbau gehören derzeit neben den klassischen Materialien Holz und Stahl auch Glas und Beton sowie innovative Materialien wie der Mineralwerkstoff Corian, den die John GmbH verwendete.

 

Kontakt:

Tischler-Innung Dortmund und Lünen
Lange Reihe 62 | 44143 Dortmund
Tel: 0231 5177-123 | Fax: 0231 5177-196
niemeier@handwerk-dortmund.de
www.tischler.handwerk-dortmund.de

John GmbH Tischlerhandwerk
Ulrich John
Beratgerstr. 30 ·
44149 Dortmund
Fon: 0231/171145
Fax: 0231/178317

info@treppenbau-john.de
www.treppenbau-john.de

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de