Highlights der Internationalen Handwerksmesse 2019

Veröffentlicht am 15.03.2019 10:17 von Redaktion

Aufrufe: 76

12.3.2019

Schokolade aus dem 3D-Drucker: Buchstaben, ganze Sätze oder auch das IHM-Logo stellt Konditormeister Benedikt Daschner aus feinster Schweizer Schokolade her – mit Hilfe eines 3D-Druckers. Foto: GHM

Schokolade aus dem 3D-Drucker: Buchstaben, ganze Sätze oder auch das IHM-Logo stellt Konditormeister Benedikt Daschner aus feinster Schweizer Schokolade her – mit Hilfe eines 3D-Druckers. Foto: GHM

Auf der Internationalen Handwerksmesse vom 13. bis 17. März erleben Besucher Leistungen und Produkte von rund 1.000 Ausstellern. Sie können sich informieren, einkaufen, vergleichen und das Handwerk live erleben. Es gibt viele Sonderschauen und einige Aussteller präsentieren sich in eigens aufgebauten Werkstätten. Einige Highlights im Überblick:

Bauen aber richtig: Live-Baustelle und Forum (Halle C3, Stand 422/622)
Die Live-Baustelle ist eine neue Erlebnisfläche für alle, die sich für Bauen und Modernisieren interessieren. In fünf Tagen entsteht dort ein Haus mitten in Halle C3. Besucher erleben, wie Gewerke zusammenarbeiten, welche Möglichkeiten es beim Bauen gibt und was dabei zu beachten ist. Handwerker und Architekten stehen für Fragen zur Verfügung, Interessierte können die Arbeiten von einem Aussichtsturm beobachten und an Rundgängen über die Baustelle teilnehmen. Im dazugehörigen Forum gibt es Vorträge und Tipps.

Grün und nachhaltig: der neue Green Campus (Halle B2, 30G)
Tapeten aus Heu, Taschen aus Bananatex und das Noped – auf dem neuen „Green Campus“ dreht sich alles um nachhaltige Produkte und Ideen. Im „Future Shop“ werden Innovationen vorgestellt, im Pop-up-Store gibt es „grüne“ Produkte zu kaufen und im Forum informieren Experten zum Thema.

Bauen aber richtig: Auf der Live-Baustelle in Halle C3 bauen Zimmerer, Dachdecker und Maurer wie ein Haus mitten in der Messehalle. Foto: GHM

Bauen aber richtig: Auf der Live-Baustelle in Halle C3 bauen Zimmerer, Dachdecker und Maurer wie ein Haus mitten in der Messehalle. Foto: GHM

Handwerk live auf der Sonderschau EXEMPLA (Halle B1, 455)
Auf der EXEMPLA zeigen Handwerker ihr Können in eigens aufgebauten Werkstätten. Zu Gast sind u.a. Sandro Dühnforth, der als einer der besten Herrenmaßschneider Deutschlands gilt, und Christine Gerg aus Wallgau, die Accessoires der Trachtenmode in einer ungewöhnlichen und gewagten Weise fertigt. Titel der EXEMPLA 2019: „Textil – Stoff der Zukunft“. So werden auch neue Möglichkeiten des Einsatzes technischer Textilien in der Architektur gezeigt.

Schokolade aus dem 3D-Drucker (Halle C2, 262)
Buchstaben, Sätze und Formen nach Wünschen seiner Kunden stellt Konditormeister Benedikt Daschner aus Schokolade her – mit Hilfe eines 3D-Druckers. Da die Lebensmitteldrucker auf dem Markt seine Vorstellungen nicht erfüllten, hat er selbst einen entwickelt und stellt ihn auf der Messe vor.

Im bunten Styling-Bus mit den Langhaarmädchen (Halle C2, 446/544)
Bunt wird der Auftritt der „Langhaarmädchen“ Mona Mayr und Julia Schindelmann: Die Friseurmeisterinnen, die inzwischen sogar eine eigene Produktlinie haben, kommen mit ihrem Styling-Bus zur Messe. Besucher können sich dort von den beiden und ihren Stylisten beraten und stylen lassen.

Ist das noch Handwerk? Aber ja! (Halle C2, 232 / 446)
Von neuen, digitalen Hilfsmitteln bei der Planung bis zu Cobots in der Fertigung, unter dem Leitmotiv „Ist das noch Handwerk?“ wirft die Messe einen Blick in die Zukunft. Auf dem „Land des Handwerks“ in Halle C2 zeigt der Handwerksbetrieb „werk5“ einen kollaborativen Roboter, kurz Cobot, der eine Art dritter Arm für Handwerker werden könnte.

INNOVATION GEWINNT! (Halle C1, 461)
Die Sonderschau INNOVATION GEWINNT! präsentiert Ideen aus dem und für das Handwerk. Vorgestellt wird u.a. der „gaffer stop“, ein mobiles Sichtschutzsystem, das sich in wenigen Minuten aus einem Koffer heraus von zwei Personen aufbauen lässt. Gedacht ist es für Rettungskräfte, um Unfallstellen schnell und wetterrobust vor Gaffern abzuschirmen.

Pressekontakt:

Dr. Patrik Hof
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

+ 49 89 189 149 160
+ 49 89 189 149 169

GHM Gesellschaft für
Handwerksmessen mbH
Paul-Wassermann-Str. 5
81829 München

T +49 89 189 149 0
F +49 89 189 149 239

kontakt@ghm.de
www.ghm.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de