E-Handwerke NRW unter neuer Führung

Veröffentlicht am 11.05.2019 10:27 von Redaktion

Aufrufe: 24

Am 08. Mai 2019 ging für die E-Handwerke in Nordrhein-Westfalen eine Ära zu Ende: Nach 19 Jahren legte Verbandspräsident Lothar Hellmann satzungsbedingt die Verbandsführung in jüngere Hände. Die Delegierten wählten auf der Frühjahrs-Mitgliederversammlung des Fachverbands Elektro- und Informationstechnische Handwerke NRW Martin Böhm einstimmig zum neuen Verbandspräsidenten und folgten damit dem Vorschlag des Vorstands.

FEH NRW – Verbandsvorstand für die Legislaturperiode 2019 – 2023 v.l.n.r. – Obermeister Wolfgang Stock (Paderborn), Ehren-Obermeister Arnd Hefer (Essen), Ehren-Präsident Lothar Hellmann (Duisburg), Christian Sill (Oberhausen), Vize-Präsident Heribert Walz (Aachen), Obermeister Joachim Krüger (Hellweg-Lippe), Präsident Martin Böhm (Bonn/Rhein-Sieg), Marco Herwartz (Aachen), Vize-Präsident Rolf Meurer (Viersen), Obermeister Dirk Weduwen (Mönchengladbach), Lothar Neuhalfen (Bergisches Land), Obermeister Frank Lefarth (Brilon), Obermeister Thomas Hölmer (Iserlohn), Obermeister Bernd Elter (Siegen), Obermeister Volker Conradi (Dortmund/Lünen), es fehlt: Obermeister Martin Oberbracht, Lippe.

FEH NRW – Verbandsvorstand für die Legislaturperiode 2019 – 2023 v.l.n.r. – Obermeister Wolfgang Stock (Paderborn), Ehren-Obermeister Arnd Hefer (Essen), Ehren-Präsident Lothar Hellmann (Duisburg), Christian Sill (Oberhausen), Vize-Präsident Heribert Walz (Aachen), Obermeister Joachim Krüger (Hellweg-Lippe), Präsident Martin Böhm (Bonn/Rhein-Sieg), Marco Herwartz (Aachen), Vize-Präsident Rolf Meurer (Viersen), Obermeister Dirk Weduwen (Mönchengladbach), Lothar Neuhalfen (Bergisches Land), Obermeister Frank Lefarth (Brilon), Obermeister Thomas Hölmer (Iserlohn), Obermeister Bernd Elter (Siegen), Obermeister Volker Conradi (Dortmund/Lünen), es fehlt: Obermeister Martin Oberbracht, Lippe.

Martin Böhm gehört seit 2011 dem Verbandsvorstand an; 2015 wurde er zum Vizepräsidenten des Fachverbands gewählt. In seiner Antrittsrede betonte Böhm besonders auch die heutige Herausforderung, sich der Digitalisierung verantwortungsbewusst zu stellen und zugleich die traditionellen Werte des Handwerks zu wahren.

Auf Vorschlag von Verbandspräsident Martin Böhm hin wurden Rolf Meurer (Wiederwahl) und Heribert Walz (Neuwahl) als Vizepräsidenten gewählt.

Bedeutender Wirtschaftsfaktor
Der FEH NRW vertritt die Gewerke Elektrotechnik, Elektromaschinenbau und Informationstechnik. Er ist bundesweit der größte Landesinnungsverband der E-Handwerke. Zu diesen Gewerken zählen in NRW:

  • 9.989 Unternehmen
  • 104.635 Beschäftigte
    davon 10.161 Auszubildende*
  • 14,3 Milliarden EUR Nettojahresumsatz
    Quellen: Strukturdaten für das Handwerk NRW (WHKT 08/2018), * Statistik der HWK Düsseldorf

Im FEH NRW sind insgesamt 64 E-Handwerksinnungen organisiert; davon 57 Elektrotechniker-Innungen (25 Innungen inklusive Elektromaschinenbauer, 14 Innungen inklusive Informationstechniker), 2 Elektromaschinenbauer-Innungen und 5 Informationstechniker-Innungen.

 

Kontakt:

Fachverband Elektro-und Informationstechnische Handwerke Nordrhein-Westfalen (FEH NRW)
Landesinnungsverband

GFEH – Gesellschaft zur Förderung der Elektro-Handwerke
in Nordrhein-Westfalen mbH

Gemeinsame Adresse:
Postfach 11 03 85 – 44058 Dortmund
Hannöversche Str. 22 – 44143 Dortmund
Telefon: (02 31) 5 19 85-0
Telefax: (02 31) 5 19 85-44
E_Mail: » info(at)feh-nrw.de
URL:     » www.feh-nrw.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de