Junghandwerker sammeln 2.000 Euro für Hospizarbeit

Veröffentlicht am 05.06.2019 10:06 von Redaktion

Aufrufe: 41

Pressemitteilung

Dortmund, 05.06.2019

 

 

Teilnehmer aus den Umschulungen des Bildungskreises Handwerk e.V. (BKH) zeigten ihr Können und sammelten 2.000 Euro für das Hospiz Am Ostpark und das Kinderhospiz Sonnenherz in Dortmund / Veranstalter und Empfänger freuten sich bei der Spendenübergabe über die gelungene Aktion

 

Spendenübergabe mit großem Dankeschön: (v. l. n .r) Bärbel Uhlmann vom Hospiz Am Ostpark, die Schirmherren der Spendenaktion Nicole Augustin und Andreas Bath, Yvonne Bunk und Geschäftsführer Volker Walters vom BKH und Josef Krüger vom Vorstand der Elisabeth Grümer Hospiz-Stiftung.Foto: BKH

Die stattliche Summe von 2.000 Euro konnte der Bildungskreises Handwerk e.V. (BKH) jetzt an zwei Dortmunder Hospize übergeben. 1.350 Euro gingen an das Hospiz Am Ostpark, 650 erhielt das Kinderhospiz Sonnenherz. Dafür hatten 52 junge Umschüler des BKH im Rahmen eines Spendentages im Mai geputzt, frisiert und verkauft. Besucher und Sponsoren zeigten sich großzügig und so kam die stolze Summe von 2.000 Euro zusammen. „Wir freuen uns, dass wir durch unseren Einsatz die beiden Hospize in Dortmund unterstützen können“, so Volker Walters, Geschäftsführer des BKH. „Und ich bin stolz darauf, dass unsere jungen Umschüler mit Engagement für die gute Sache dabei waren.“ Die Freude war auch auf Seiten der Empfänger. Josef Krüger vom Vorstand der Elisabeth Grümer Hospiz-Stiftung und Bärbel Uhlmann vom Hospiz Am Ostpark zeigten sich beeindruckt vom Einsatz des BKH.

 

Das Hospiz Am Ostpark
Das Hospiz Am Ostpark in Dortmund, das die Jugendlichen mit ihrer Aktion unterstützen, gehört zu Bethel.regional, einer Tochter der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. In dem Haus finden bis zu zehn schwerstkranke Bewohner Aufnahme, die hier in ihrer letzten Lebenszeit als Gast aufgenommen werden, wenn eine Versorgung im häuslichen Bereich nicht mehr möglich ist. Die Aufrechterhaltung der Lebensqualität und die Teilhabe am Leben bis zuletzt sind ein wichtiges Ziel des Teams aus Pflegekräften, Sozialarbeitern, Seelsorgern und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Das Haus finanziert seine Arbeit zu fünf Prozent aus Eigenmitteln und ist darum auf Spenden angewiesen.

 

Zur Übergabe der Spenden an die beiden Hospize kamen auch die Umschüler des Bildungskreises Handwerk e.V. noch einmal zu einem großen Gruppenbild zusammen.
Foto: Bildungskreis Handwerk e.V.

Das Kinderhospiz „Sonnenherz“
Das Kinderhospiz „Sonnenherz“ der Elisabeth Grümer Hospiz-Stiftung befindet sich noch im Aufbau. Entstehen wird ein Haus mit neun Betten für Kinder und Jugendliche mit Tages- und Nachtpflege, das Grundstück in Dortmund Westrich wurde bereits gekauft. Derzeit laufen die Planungs-und Baumaßnahmen auf Hochtouren und Elisabeth Grümer freut sich auf den Moment, in dem sie Kinder mit lebensverkürzenden Krankheiten und Kinder, die den letzten Weg gehen, in das Hospiz aufnehmen kann.

 

Berufsvorbereitung für junge Menschen

Der Bildungskreis Handwerk e.V. ist ein gemeinnütziger Bildungsträger, der von den Innungen der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen gegründet wurde. Er bietet unter anderem Schülern beim Übergang von der Schule in den Beruf eine Orientierung an. Die Jugendlichen entdecken im Kurs „Berufsvorbereitende Bildung“ eigene Interessen und Neigungen, bekommen Informationen über Bildungs- und Ausbildungswege sowie eine individuelle Förderung.

 

 

 

Kontakt:
Bildungskreis Handwerk e.V.
stellv. Geschäftsführer Michael Eissing

Lange Reihe 67

44143 Dortmund

Tel.: 0231 5177-201

E-Mail: info@bildungskreis-handwerk.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de