Obermeister der Elektrotechnik-Innung bestätigt

Veröffentlicht am 06.06.2019 18:04 von Redaktion

Aufrufe: 109

Pressemitteilung                                           Dortmund, 06.06.2019

  

Volker Conradi für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt / Drei Mitglieder des neuen Vorstands sind auch im Fachverband auf Landesebene vertreten

 

Geschäftsführung und Vorstand der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen (v. l.): Joachim Susewind (Geschäftsführer), Uwe Westphal (Beisitzer), Volker Conradi (Obermeister), Christian Weiss (Beisitzer), Nina Horstmann (kooptiertes Vorstandsmitglied), Michael Hohlsiepe (Lehrlingswart), Ralf Beyer (stv. Obermeister), Andreas Beimdick (Beisitzer) und Christian Tewes (Beisitzer)
Foto: Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen

Volker Conradi ist bei Mitgliederversammlung der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt worden. Einstimmig wählten ihn die Mitglieder erneut zum Obermeister. „Ich bedanke mich sehr herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich, die nächsten fünf Jahre gemeinsam mit dem Vorstandsteam die Belange der Elektrotechnik-Betriebe zu vertreten“, so Obermeister Conradi.

 Ralf Beyer wurde bei dieser Mitgliederversammlung wieder zum stellvertretenden Obermeister gewählt. Christian Weiss, Uwe Westphal und Andreas Beimdick komplettieren als Beisitzer den Vorstand. Michael Hohlsiepe löst Michael Wördehoff als Lehrlingswart ab. Nina Horstmann ist als kooptiertes Vorstandsmitglied neu im Führungskreis. Damit ist erstmals in der Geschichte der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen eine Frau im Vorstand vertreten.

Die Kompetenz der Vorstandsmitglieder ist auch landesweit gefragt: Volker Conradi ist nicht nur Obermeister der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen, sondern seit März auch stellvertretender Vorsitzender des Fachbereichs Elektrotechnik im Fachverband Elektro- und Informationstechnische Handwerke Nordrhein-Westfalen. Ebenfalls beim Fachverband mit dabei sind Lehrlingswart Michael Hohlsiepe im Berufsbildungsausschuss und Beisitzer Christan Tewes im Tarifausschuss. Sowohl Conradi als auch Tewes gehören damit nun dem Tarifausschuss des Fachverbandes an.

 Innung für Elektrotechnik ist starker Verbund

Die Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen ist ein starker Verbund aus Handwerksunternehmen der Region. Sie vertritt die Betriebe der Elektrotechnik in wichtigen regionalen und überregionalen Gremien und verleiht ihrer Stimme gesellschaftlich, wirtschaftlich und auch politisch Gewicht. Den Mitgliedsbetrieben bietet die Innung als Dienstleister einen wertvollen Erfahrungsaustausch. Sie kümmert sich um Aus- und Weiterbildung und ihre Gesellenprüfungsausschüsse nehmen in ehrenamtlicher Funktion jedes Jahr ca. 120 Prüfungen von angehenden Elektrotechnikern der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik vor und bilden somit einen wichtigen Baustein zur Sicherung des fachlichen Qualitätsstandards im Elektroinstallateurhandwerk. Die Innung bietet aber auch juristische Unterstützung, günstige Versicherungsleistungen und aktuelle Informationen zur Betriebsführung.

 

 

Kontakt:

Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen

Geschäftsführer

Ass. Joachim Susewind

Lange Reihe 62

44143 Dortmund

Tel.: 0231 5177-121

E-Mail: kulcsar@handwerk-dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion

Redaktion NH-Nachrichten
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-1
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de