Tipps für eine optimierte Werkstatt

Veröffentlicht am 14.12.2019 11:46 von Redaktion

Aufrufe: 713

Der Fachverband Tischler NRW hat das Fachbuch „blickpunkt WERKSTATT“ aktualisiert und erweitert – praxisnahe Tipps auf 180 Seiten

Mit „blickpunkt WERKSTATT“ hat der Fachverband Tischler NRW im Jahr 2011 ein Fachbuch herausgebracht, das sich zu einem wichtigen Anleitungs- und Nachschlagewerk in Sachen Werkstattoptimierung entwickelt hat. Nun haben die beiden Betriebsberater Christoph Korte und Dieter Ribbrock das Buch aktualisiert und erweitert. Unter anderem haben sie aus über 30 Betrieben über 150 neue Bilder und Beispiele zusammengetragen, sodass auch Besitzer des alten Buches in der Neuauflage jede Menge neue Anregungen finden können.

Der grundsätzliche Aufbau des Buches ist unverändert geblieben. Beleuchtet werden beispielsweise das Lager, die Aufbewahrung von Werkzeuge sowie die Flächennutzung, der Materialtransport und die Arbeitsplätze in der Werkstatt. Ebenso eine wichtige Rolle spielen die Bereiche Arbeitsvorbereitung, Oberfläche und Montage. Ein Blick auf die Entsorgung von Müll und Materialresten sowie auf Regeln und Zuständigkeiten runden das Fachbuch ab.

180 Seiten – rund 450 Bilder
Von den rund 450 Bildern, die die gezeigten Beispiele sehr anschaulich machen, wurden gegenüber der alten Auflage ein Drittel ausgetauscht bzw. ergänzt. Jedes Kapitel hält so neue Anschauungsbeispiele aus unterschiedlichen Tischlereien bereit, die im Bereich der Werkstattoptimierung bereits Erfolge erzielt haben. Insbesondere die Kapitel zu den Themen „Lager“ und „Arbeitsplätze“ wurden in der neuen Auflage von „blickpunkt WERKSTATT“ deutlich erweitert, sodass der Gesamtumfang des Buches um 30 Seiten auf nun 180 Seiten angewachsen ist.

Die neue und erweiterte Ausgabe „blickpunkt WERKSTATT“ ist zum Preis von 49 Euro (inkl. 7 Prozent MwSt.) im Online-Shop des Fachverbandes erhältlich: www.tischlershop.nrw

Kontakt:

Fachverband Tischler NRW

Jens Südmeier
Pressereferent
Öffentlichkeitsarbeit
Redaktion PERSPEKTIVEN

Tel.: +49 (0)231 / 91 20 10-36
Fax: +49 (0)231 / 91 20 10-52

 

Print Friendly, PDF & Email