Dortmunderin kann Miss Handwerk 2020 werden

Veröffentlicht am 18.12.2019 11:59 von Redaktion

Aufrufe: 455

Foto: © Axel Weiß

Die Dortmunder Schilder- und Lichtreklameherstellerin Nina Schönefeld hat die Chance auf den Titel „Miss Handwerk 2020“. Sie macht beim Wettbewerb „Germany’s Power People“ mit und ist bereits im gleichnamigen Kalender zu finden. Noch bis Mittwoch, 4. März 2020, kann für die junge Handwerkerin gevotet werden.

Aktuell liegt Schönefeld auf Platz vier des Rankings. Abgestimmt werden kann auf der Internetseite von „Germany’s Power People“. Die 24-Jährige erfährt von Familie, Freunden und Arbeitskollegen viel Unterstützung: „Von Anfang an haben alle an mich geglaubt und mir gesagt, dass ich es schaffen kann. Jetzt gehöre ich zu den 12 Finalisten.“ Am Mittwoch, 11. März 2020, werden sowohl Miss als auch Mister Handwerk auf der Internationalen Handwerksmesse in München gekürt.

Den Wettbewerb ging in diesem Jahr in die zehnte Runde. Durchgeführt wird er vom Deutschen Handwerksblatt mit seinen Partnern, der Signal Iduna Gruppe und der IKK Classic.

germanyspowerpeople.de/kandidat/nina-schoenefeld

Print Friendly, PDF & Email