Arbeitslosenquote im Ruhrgebiet bleibt konstant

Veröffentlicht am 01.03.2020 16:21 von Redaktion

Aufrufe: 227

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Arbeitslosigkeit in der Metropole Ruhr ist leicht gesunken: Im Februar waren laut Arbeitsagentur NRW im Ruhrgebiet (ohne Kreis Wesel) 224.129 Menschen arbeitslos gemeldet. Das waren 1.666 Menschen oder 0,7 Prozent weniger als im Monat zuvor. Die Quote lag im abgelaufenen Monat bei 9,2 Prozent und damit auf demselben Niveau wie im Vormonat Januar.
Auch im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen im Ruhrgebiet leicht gesunken, um 513 Menschen oder 0,2 Prozent.
Landesweit zeigt sich der Arbeitsmarkt konstant. Im Februar sank die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen im Vergleich zum Vormonat um 4.899 Personen auf 654.720 Arbeitslose. Im Vergleich zum Vorjahr waren im abgelaufenen Monat 12.711 Menschen mehr arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 6,7 Prozent.

Pressekontakt: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW, Christoph Löhr, Telefon: 0211/4306-554, E-Mail: Nordrhein-Westfalen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de
Source: idr
Arbeitslosenquote im Ruhrgebiet bleibt konstant

Print Friendly, PDF & Email