Zweiradmechaniker-Innung spricht 17 Lehrlinge frei

Veröffentlicht am 17.03.2020 17:21 von Redaktion

Aufrufe: 293

Pressemitteilung                                                                                           17.03.2020

 

Erfolgreiche Absolventen der Sommer- und Wintergesellenprüfung in den Gesellenstand erhoben

 

Die frischgebackenen Zweiradmechatroniker freuen sich gemeinsam mit dem Innungsvorstand über die bestandenen Prüfungen und die Freisprechung. (Foto: Innung)

Die Zweiradmechaniker-Innung Dortmund und Lünen hat am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Räumen der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen ihre Auszubildenden freigesprochen. Insgesamt 17 Absolventen der Sommergesellenprüfung 2019 und der Wintergesellenprüfung 2019/2020 erhielten die Gesellenbriefe. Obermeister Klaus Gerhardy, Ehrenobermeister Hans Jürgen Weinrich und Geschäftsführer Volker Walters gratulierten den neuen Zweiradmechatronikern zur erfolgreich absolvierten Prüfung. „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es geschafft“, so Obermeister Klaus Gerhardy. „Sie sind zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle. Denn Sie haben das Glück, in einem besonders innovativen Bereich des deutschen Handwerks Ihren Abschluss gemacht zu haben. Das Thema Elektromobilität wird uns Zweiradmechanikern in Zukunft ganz neue Türen öffnen.“ Eine besondere Gratulation ging an die Prüfungsbesten: So freuten sich Gereon Sticht von der Firma Motorradteile Bursig aus Hamm und Hanno Werner Habighorst von der Firma Herbert Napieralla aus Bochum über ihre Auszeichnung als Prüfungsbeste in der Sommer-Gesellenprüfung 2019 sowie Leroy Dziwisch von der Firma Eco-Drome GmbH aus Hattingen und Marcel Carsten Oberhag von der Firma Manuel Galkus aus Castrop-Rauxel über ihre hervorragenden Ergebnisse in der Winter-Gesellenprüfung 2019/20.

Innung ist Dienstleister für Betriebe
Die Zweiradmechaniker-Innung Dortmund und Lünen ist die berufsständische Interessenvertretung für die Zweirad-Fachbetriebe aus Dortmund und Lünen. Auch einige Feinwerkmechaniker-Betriebe, die in speziellen Arbeitsgebieten tätig sind, sind Mitglied der Innung. Die Meisterbetriebe der Innung bieten eine breite Dienstleistungspalette rund ums Zweirad. Den Schwerpunkt der betrieblichen Aktivitäten bilden die Reparatur, die Wartung und der Verkauf von Motorrädern und Fahrrädern. Ein Schwerpunkt der Innungsarbeit liegt im Ausbildungs- und Prüfungsbereich. Die überbetriebliche Unterweisung der Lehrlinge in den Ausbildungsberufen Zweiradmechaniker und Fahrradmonteur findet im Bildungszentrum Hansemann in Dortmund-Mengede statt.

 

Kontakt:

Zweiradmechaniker-Innung Dortmund und Lünen

Geschäftsführer: Volker Walters

Lange Reihe 62, 44143 Dortmund

Tel. 0231 / 51 77 152 Fax: 0231 / 51 77 197

E-Mail: jesse@handwerk-dortmund.de

www.zweiradmechaniker.handwerk-dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email


« (Vorheriger Beitrag)