Innung gratuliert zu 45 Jahren Betriebszugehörigkeit

Veröffentlicht am 25.08.2020 12:20 von Redaktion

Aufrufe: 35

Gratulation zu 45 Jahren Betriebszugehörigkeit: (v.l.) Jubilarin Marina Thatenhorst, Inhaberin Regina Holland-Erlei und Innungsgeschäftsführer Ludgerus Niklas von der Raumausstatter-Innung Dortmund und Lünen. Foto: Innung

Marina Thatenhorst begeht Jubiläum im Aplerbecker Raumausstatter-Betrieb Erlei Raum und Design GmbH & Co. KG / Innung überreichte Urkunde und gratulierte im Namen des Handwerks

Zu einem ungewöhnlichen Jubiläum konnte jetzt die Raumausstatter-Innung Dortmund und Lünen in Aplerbeck gratulieren. Marina Thatenhorst, Angestellte im Betrieb Erlei Raum und Design GmbH & Co. KG an der Köln-Berliner Straße, beging ihr 45-jähriges Betriebsjubiläum. Innungsgeschäftsführer Ludgerus Niklas ließ es sich nicht nehmen, die Ehrenurkunde zu diesem seltenen Ereignis zusammen mit Betriebsinhaberin Regina Holland-Erlei persönlich an die Jubilarin zu überreichen. „Sie sind ein gutes Beispiel dafür, wie sicher und langlebig eine Beschäftigung im Handwerk ist“, hob der Geschäftsführer hervor. Marina Thatenhorst hatte 1975 im Alter von 15 Jahren ihre Lehre als Bürokauffrau im Betrieb begonnen, war danach übernommen worden und blieb bis heute ihrem Arbeitgeber treu.

Die Firma als Familie erlebt
„Ich habe mich damals sehr gefreut, eine Ausbildungsstelle in meiner Heimatstadt Aplerbeck zu finden”, erinnerte sich die Jubilarin. „Sogar meine Bewerbung haben wir tatsächlich noch im Firmenarchiv gefunden. Zwei Jahre nach dem Beginn meiner Lehrzeit hat auch Frau Holland-Erlei ihre Ausbildung im Betrieb begonnen. Wir haben jetzt 43 Jahre zusammengearbeitet und gemeinsam viel erlebt.” Das konnte Regina Holland-Erlei nur bestätigen. „Frau Thatenhorst gehört quasi zur Familie unseres Handwerksbetriebs“, resümiert die Raumausstattermeisterin. „Sie hat in all den Jahren viele Stationen im Betrieb durchlaufen und sich im Verkauf, der Beratung, der Ladengestaltung und der Raumausstattung bestens bewährt.” Für kurze Zeit, so erinnert sich die 60-jährige Jubilarin, sei sie sogar als Aushilfe mit zur Montage zu den Kunden gefahren. In guter Erinnerung geblieben ist ihr auch der technische Wandel, der mit den Jahren kam. „Im Jahr 1975 hatten wir Tischrechner und Telefone in der Buchhaltung. Fax, Computer und Mobiltelefone gab es noch nicht”, weiß Marina Thatenhorst. „Dafür hatten wir schon sehr früh einen Fernschreiber, und bereits Anfang der 1980 er Jahre kam der erste Computer zu uns. Wir haben den technischen Fortschritt mitgemacht, viel Neues dazugelernt und es hat mir immer viel Freude gemacht, hier zu arbeiten.”

Unternehmen mit langer Tradition
Die Erlei Raum und Design GmbH & Co. KG an der Köln-Berliner Straße gehört zu den ältesten Betrieben der Raumausstatter-Innung in Dortmund. Das Unternehmen wurde als „Betten-Erlei“ 1928 an der Evinger Straße begründet. Der damalige Inhaber Ewald Erlei hatte mit der Raumausstattung, die es in der heutigen Form noch gar nicht gab, eine gute Geschäftsidee. 1945 zog der Betrieb dann nach Aplerbeck, zunächst in die Marsbruchstraße und 1992 an den jetzigen Standort Köln-Berliner-Straße. Regina Holland-Erlei übernahm den Betrieb 1998 und erweiterte ihn. Heute beschäftigt das Unternehmen neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu seinem Portfolio gehören Handwerk und Handel gleichzeitig, allem voran die hochqualitative Raumausstattung, Gardinen, Sonnenschutz und Heimtextilien sowie dekorative Wohn-Accessoires.

 

Kontakt und Nachfragen:
Raumausstatter-Innung Dortmund und Lünen
Geschäftsführer Ludgerus Niklas
Lange Reihe 62, 44143 Dortmund
Tel. 0231 / 51 77 140 Fax: 0231 / 51 77 197
www.handwerk-dortmund.de
niklas@handwerk-dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email