Azubi-Speed-Dating: Eine große Chance für Unternehmen

Veröffentlicht am 31.08.2020 18:18 von Redaktion

Aufrufe: 26

Vom 14. September bis 13. Oktober können Unternehmen und Ausbildungssuchende schnell und unkompliziert zueinanderfinden

Dass Azubi-Speed-Datings in Zeiten von Corona trotzdem möglich sind, zeigen die Handwerkskammer (HWK) Dortmund zusammen mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund. Wie das geht? Digital natürlich! Zum ersten Mal wird es die beliebte Veranstaltung, auf der junge Menschen unkompliziert in den persönlichen Austausch mit zahlreichen Unternehmen kommen können, auf einer digitalen Plattform geben. Der Rahmen des Azubi-Speed-Datings 2.0 umfasst die Städte Dortmund und Hamm sowie den Kreis Unna.

Die Teilnahme an der Veranstaltung wurde sowohl für Ausbildungssuchende als auch für Ausbildungsbetriebe so einfach wie möglich gestaltet. So können die Bewerber und Unternehmer telefonisch oder per Videochat ins Gespräch kommen, um zu klären, ob sie zueinander passen. Egal, wo sie sich in dem Moment aufhalten – zu Hause oder im Homeoffice. Wie aus den Vorjahren bekannt, kann so in nur wenigen Minuten erfolgreich eine Grundlage für den Ausbildungsvertrag gelegt werden.

Und so funktioniert’s: Teilnehmende Unternehmen haben ab sofort die Möglichkeit Ihr Ausbildungsplatzangebot sowie die genauen Zeitfenster für Gespräche und die möglichen Kommunikationswege schnell und einfach über einen speziellen Link zu hinterlegen. Für das Handling mit dem unkomplizierten Modul bieten HWK und IHK sogar Online-Schulungen an vier Terminen an.

Hier geht’s zur Anmeldung für Unternehmen.

Kätrin Brillowski

Redakteurin

Ardeystraße 93
44139 Dortmund
Tel. +49(231)5493-113
Fax +49(231)5493-95113
presse@hwk-do.de
Print Friendly, PDF & Email