Michael Bücking ist neuer Geschäftsführer von Tischler NRW

Veröffentlicht am 09.03.2021 08:51 von Redaktion

Aufrufe: 147

Nachfolger von Heinz-Josef Kemmerling von den Delegierten der Innungen gewählt

Michael Bücking ist seit Anfang 2021 neuer Geschäftsführer beim Fachverband Tischler NRW.
Bild: Tischler NRW

Seit Anfang Januar 2021 hat der Fachverband des Tischlerhandwerks Nordrhein-Westfalen einen neuen Geschäftsführer. Nach fast dreißig Jahren ist Rechtsanwalt Heinz-Josef Kemmerling (65) in den Ruhestand getreten. Als Nachfolger wurde von der Mitgliederversammlung Michael Bücking gewählt.

Der 59-Jährige ist Dipl.-Ing. der Holztechnik sowie Tischlermeister und seit zwei Jahren bei Tischler NRW beschäftigt. Bücking war zuletzt 18 Jahre lang an der Holzfachschule Bad Wildungen tätig, davon sechs Jahre als stellvertretender Schulleiter und langjähriger Leiter der technischen Betriebsberatung des Landesfachverbandes in Hessen.

Digitalisierungsprojekte und Ausbildung
Bei mehrjährigen Aufenthalten in Ostafrika und Malaysia hat Michael Bücking auch das Tischlerhandwerk im Ausland kennenlernen. Bei Tischlerverband in NRW unterstützt er den Hauptgeschäftsführer Dr. Johann Quatmann bei den geschäftsführenden Aufgaben. Darüber hinaus zählt – gemeinsam mit dem Beraterteam von Tischler NRW – insbesondere die Umsetzung der zahlreichen Digitalisierungsprojekte des Verbandes für die betriebliche Praxis und in der Erstausbildung zu den Aufgaben des gebürtigen Bremers.

Quelle:

Fachverband des Tischlerhandwerks Nordrhein-Westfalen
Kreuzstraße 108 – 110
D-44137 Dortmund

T.  +49 (0)231 / 91 20 10-0
F.  +49 (0)231 / 91 20 10-10
verband@tischler.nrw

Print Friendly, PDF & Email


« (Vorheriger Beitrag)
(Nächster Beitrag) »



Ähnliche Nachrichten

  • 31 Absolventen erhielten Gesellenbriefe im Tischlerhandwerk