Nachwuchswerbung für Betriebe

Veröffentlicht am 09.03.2021 09:02 von Redaktion

Aufrufe: 102

Ihr digitales Betriebspraktikum & Mitmachen beim digitalen Girls‘ und Boys‘ Day 2021

Bild: ArGe Medien im ZVEH

Betriebspraktika sind für viele Azubis der Einstieg in eine Ausbildung. Zurzeit sind jedoch Praktika nicht oder nur eingeschränkt möglich. Um trotzdem den interessierten, potenziellen Auszubildenden einen Einblick in Ihr Unternehmen zu geben, sind digitale Betriebspraktika eine Alternative.
Auch der Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag, das weltweit größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen wird in diesem Jahr am 22. April 2021 digital durchgeführt.

Schülerinnen und Schüler digital begeistern
Junge Schülerinnen sollen dabei an Themen wie Handwerk, IT, Naturwissenschaften und Technik herangeführt werden. Auch wenn der Zukunftstag dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann, gibt es zahlreiche Alternativen für Betriebe, um digital präsent zu sein und Mädchen und Jungs für das Elektrohandwerk zu begeistern.

Aktion auf dem Instagram-Kanal der E-Zubis
Die ArGe Medien im ZVEH wird im März und April und speziell zum Girls‘ Day am 22. April 2021 auf dem Instagram-Kanal e_zubis die Vielfalt der fünf Ausbildungsberufe zeigen. Wie?

 

    • Jugendliche können vorab ihre Fragen zur Ausbildung und den Berufen stellen und unsere E-Fluencer beantworten regelmäßig alle eingegangenen Fragen.
    • E-Zubis geben Einblicke in ihr Berufsleben. Hier können Innungsbetriebe mit ihren E-Zubis dabei sein und Schülerinnen und Schülern einen Einblick in ihr Unternehmen und die angebotenen Ausbildungsberufe geben.
    • Zum Girls‘ Day schaut sich Influencerin Julia Heidinger die vielfältige Arbeit im Elektrohandwerk an und berichtet auf dem E-Zubis Instagram-Kanal von ihrer Tour durch die Betriebe.

 

Zusätzlich bietet die ArGe Medien ein eigenes Live-Event in Kombination mit dem öffentlichen Girls‘ Day-Event an.

So können Innungsbetriebe im E-Handwerk mitmachen:

1. Die Reichweite der E-Zubis nutzen
Senden Sie der ArGe Medien im ZVEH bis zum 31. März 2021 kurze Videoclips (max. 45 Sekunden) im Hochformat von Ihren E-Zubis. Dabei können uns Ihre E-Zubis z. B. erzählen, warum sie Elektroniker/-in geworden sind, was das Tolle an ihrem Beruf ist oder auch Tipps an Schülerinnen und Schüler geben.
Die Videobeiträge können Sie an folgende Adresse senden: kontakt(at)e-zubis.de
Bitte lassen Sie uns für die Verwendung der Clips die unterzeichnete Einverständniserklärung im Anhang zukommen.

Die Beiträge werden auf dem E-Zubis Instagram-Kanal als Stories veröffentlicht. Zum Girls‘ Day bündeln wir speziell die Storys der Elektronikerinnen in Ihrem Betrieb.

2. Ihre Maßnahmen
Werden Sie als Elektrohandwerksunternehmen oder Innung selbst aktiv und bieten Sie ein digitales Angebot oder mit entsprechendem Hygienekonzept eine Veranstaltung vor Ort an.
Die Organisatoren des Girls’ Day bzw. Boys‘ Day stellen zur Unterstützung mehrere Materialen zur Verfügung. Zum einen kann auf einen Leitfaden für (individuelle) digitale Angebote zurückgegriffen werden. Dieser Leitfaden dient der Unterstützung der Betriebe bei der Planung und Durchführung einer digitalen Veranstaltung, so z. B. eines virtuellen Rundgangs durch die Werkstatt oder Chatten mit Azubis. So kann ebenfalls betriebliche Praxis vermittelt werden. Weitere Infos zum digitalen Betriebspraktikum finden Sie unter www.kofa.de (Shortlink zum Thema: https://bit.ly/3qW3J2Q)

Damit Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte Ihr Angebot finden, können Sie dies direkt im Girls‘ Day-Radar eintragen: https://www.girls-day.de/Radar.

3. Die Kombination aus Ihrer Veranstaltung und einem bestehenden öffentlichen digitalen Girls‘ Day und Boys‘ Day Programm
Sie präsentieren per Videokonferenz Ihr Unternehmen und die Berufe (ca. 1-2 Stunden) beim bundesweiten digitalen Girls‘ Day-Event. Dabei können Sie kleine Workshops oder auch Experimente durchführen.

Für alle Nachwuchswerbe-Maßnahmen rund um die neuen Ausbildungs-Berufe im E-Handwerk finden Innungen und Innungsbetriebe im Marketingpool der ArGe Medien im ZVEH die passenden Flyer, Anzeigen, Präsentationen oder Unterlagen für den berufsorientierenden Unterricht: www.arge-medien-zveh.de/marketingpool/e-zubis.

Download: Einwilligungserklärung

Quelle:

Arbeitsgemeinschaft Medienwerbung im Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke GbR
(ArGe Medien im ZVEH GbR)

Lilienthalallee 4
60487 Frankfurt am Main

Telefon: 069 247747-90
Telefax: 069 247747-29
E-Mail: info(at)arge-medien-zveh.de
Internet: www.arge-medien-zveh.de

Print Friendly, PDF & Email