Fünf erfolgreiche Jahrzehnte im Lüner Elektrohandwerk

Veröffentlicht am 18.03.2021 15:54 von Redaktion

Aufrufe: 318

 

Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen gratuliert Dirk Meyer & Paul Overmann GbR in Lünen zum 50-jährigen Bestehen / Ehrenurkunde der Handwerkskammer Dortmund überreicht

Gratulation zum Jubiläum: (v.l.) Obermeister Volker Conradi, Firmengründer Paul Overmann und Norbert Meyer mit Frau Eugenie Meyer, Sohn Dirk Meyer mit Lebensgefährtin Marina Börste und Innungsgeschäftsführer Joachim Susewind.
Foto: Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen

Auf 50 erfolgreiche Jahre im Elektrohandwerk kann die Dirk Meyer & Paul Overmann GbR aus Lünen-Alstedde zurückschauen. Anlässlich des Jubiläums waren Obermeister Volker Conradi und Geschäftsführer Joachim Susewind von der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen nach Alstedde gekommen und gratulierten im Namen aller Innungsbetriebe sehr herzlich. „Ein Unternehmen 50 Jahre am Markt zu halten heißt, 50 Jahre lang täglich auf hohe Qualität, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit zu achten“, so Obermeister Conradi. „Wer es dann noch schafft, alle Innovationen und technischen Trends handwerklich perfekt umzusetzen, der hat wirklich ein großes Lob verdient. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem außergewöhnlichen Jubiläum!“

Zur Gründung boomt die Elektro-Heizung

Die Dirk Meyer & Paul Overmann GbR war im März 1971 von Paul Overmann und Norbert Meyer, dem Vater des heutigen Mitgesellschafters Dirk Meyer, gegründet worden. Beide waren Arbeitskollegen in Lünen gewesen, hatten dann beschlossen, sich selbstständig zu machen und ihre Prüfung als Elektroinstallateurmeister vor der Handwerkskammer Oldenburg abgelegt. Die ersten Jahre des Unternehmens waren geprägt von der Ölkrise und dem Trend zur elektrischen Heizung. Rund 5.000 Elektro-Nachtspeicher installierten sie in den ersten Jahren des Betriebs. Als der Boom nachließ, erweiterten sie konsequent ihren Arbeitsbereich und übernahmen neben Aufträgen für Privatpersonen auch das große Spektrum der betrieblichen Elektroinstallation.

 In zweiter Generation in die Digitalisierung

Im Jahr 2006 übernahm dann Sohn Dirk Meyer die Nachfolge seines Vaters im Unternehmen. Der Elektrotechnikermeister baute den Bereich der betrieblichen Elektroinstallation aus. Gleichzeitig erweiterte er das Spektrum der Arbeiten in den Bereich der Digitalisierung bis zur heutigen Installation von komplexen programmierbaren Smart Home Systemen zum Beispiel auf Basis des KNX-Standards. Trotzdem blieb man der handwerklichen Basis verbunden und erledigt bis heute ein breites Spektrum an Installations- und Wartungsarbeiten. Treu geblieben ist das Unternehmen mit derzeit vier Beschäftigten auch seinem Standort in der Straße “Am Fuchsbach” in Alstedde. Traditionell stellt sich der Betrieb darüber hinaus auch seiner Verantwortung für den beruflichen Nachwuchs. Jedes Jahr wurde von Anfang an ausgebildet – bis heute über 50 Auszubildende.

 

Kontakt:

Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen

Geschäftsführer

Ass. Joachim Susewind

Lange Reihe 62

44143 Dortmund

Tel.: 0231 5177-121

E-Mail: windmann@handwerk-dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email