Tischler NRW verpflichtet Julian Nagelsmann

Veröffentlicht am 08.05.2021 14:59 von Redaktion

Aufrufe: 197

3-Jahres-Vertrag ist unterschriftsreif

Für die Zeit nach seiner Trainerkarriere liegt Julian Nagelsmann bereits ein attraktives Angebot vor.
Bild: Creative Commons von Silesia711. Lizenz: CC BY-SA 2.0

Das ist eine echte Sensation mit Langzeiteffekt: Denn bereits zum Antritt des Traineramtes beim FC Bayern München liegt Julian Nagelsmann eine attraktive Ausstiegsoption vor – unterschriftsreif und gut dotiert. Das Angebot ist eine Reaktion auf eine Initiativbewerbung des Fußballlehrers, der seinen Start bei den Bayern mit der Ankündigung verknüpft hat, dass er sich sehr gut auch eine Ausbildung zum Tischler nach der Trainerkarriere vorstellen könne. „Wir haben uns über Julians Bewerbung sehr gefreut, auch wenn die unkonventionelle Art über die Medien zumindest mal außergewöhnlich war“, äußert sich Dr. Johann Quatmann, Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Tischler NRW in Dortmund, zu den Hintergründen.

Aber so seien die jungen Leute von heute, so Quatmann weiter. Nagelsmanns Wunsch, Tischler zu werden, sei aber so nachhaltig und ernsthaft vorgetragen worden, dass man sofort aktiv geworden sei. „Wir kennen die Usancen im Fußballgeschäft und die Geschwindigkeit, mit der Trainerbänke auch schon mal kippen können. Besonders dann, wenn sie nicht von einem unserer Tischler gefertigt worden sind“, betont Quatmann. Man habe deshalb bereits einen Ausbildungsbetrieb für Nagelsmann vermitteln können – in Dortmund für jemanden mit bayerischer Herkunft kein ganz einfaches Unterfangen. „Der Julian“ erhält einen 3-Jahres-Vertrag mit Blanko-Datum, dessen Antritt er allein bestimmt. „Seine Erfahrungen an Laptop, Tablet und Whiteboard werden ihm in unserer modernen Ausbildung zu Gute kommen.“ Und wer weiß, vielleicht könne er dann sogar auf zwei Jahre verkürzen und sich flexibel auf die wartenden großen Aufgaben in der Gestaltung von Räumen mit individuellen Möbel- und Wohnkonzepten stürzen.

Kontakt

Fachverband des Tischlerhandwerks Nordrhein-Westfalen
Kreuzstraße 108 – 110
D-44137 Dortmund
T.  +49 (0)231 / 91 20 10-0
F.  +49 (0)231 / 91 20 10-10
verband@tischler.nrw

Print Friendly, PDF & Email


« (Vorheriger Beitrag)



Ähnliche Nachrichten

  • Beste Tischler-Gesellenstücke beim Wettbewerb „Die Gute Form“ ausgezeichnet