Konjunkturumfrage: Entspannung bei Industrieunternehmen im Ruhrgebiet

Veröffentlicht am 21.07.2021 10:05 von Redaktion

Aufrufe: 170

Die wirtschaftliche Lage im mittleren Ruhrgebiet und in Westfalen entspannt sich, wie die Konjunkturumfrage der Arbeitgeberverbände (AGV) Ruhr/Westfalen in Bochum unter den 430 vorwiegend industriell geprägten Mitgliedsunternehmen zeigt. Mehr als 78 Prozent der Betriebe meldeten eine gute bzw. befriedigende aktuelle Geschäftslage. Bei 53 Prozent ist sie besser als im Corona-Jahr 2020. Mit Blick auf die kommenden Monate rechnen über 80 Prozent mit besseren oder gleichbleibend guten Geschäften.

Derzeit stellt rund ein Drittel der Befragten Personal ein, knapp die Hälfte meldet eine stabile Beschäftigungslage. Stabil bleibt auch der Ausbildungsmarkt. Fast 60 Prozent der Befragten melden ein unverändertes Lehrstellen-Angebot, weitere gut 20 Prozent stockten auf.

Infos: https://www.agv-bochum.de

Pressekontakt: AGV Ruhr/Westfalen, Alexander Füten, Telefon: 0234/58877-79, E-Mail: Fueten@AGV-Bochum.de

Print Friendly, PDF & Email