November, 2021

 

Kinder jubelten über Sieg im Kita-Malwettbewerb

Geimpften und frisch getesteten Besuch von der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen bekamen jetzt die drei Sieger des diesjährigen Kita-Malwettbewerbs „Unser Bild vom Handwerk“. Kreishandwerksmeister Christian Sprenger, Hauptgeschäftsführer Joachim Susewind und der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Ludgerus Niklas machten bei einer Rundtour durch Dortmund gemeinsam mit den Vertretern der Sponsoren IKK classic und SIGNAL IDUNA Halt bei den diesjährigen Siegern und gratulierten zum Erfolg. Mit dabei hatten sie nicht nur pralle Geschenktüten für die Kinder und „Kinder-Gesellenbriefe“ für alle Teilnehmer, sondern auch eine Siegerurkunde und große Schecks. Sie wurden unter dem Jubel der Kinder an die Kindergartenleitungen überreicht.


Dortmund gewinnt den europäischen iCapital Award

Dortmund ist Europäische Innovationshauptstadt. Die Ruhrgebietsstadt hat sich im Finale des Wettbewerbs “iCapital Award 2021 – European Capital of Innovation” gegen Dublin, Malaga und Vilnius durchgesetzt. Das Ergebnis wurde gestern Abend (24. November) durch die Europäische Kommission in Brüssel bekanntgegeben. Der erste Platz ist mit einem Preisgeld von einer Million Euro verbunden.


Wirtschaftsbau zieht vor vierter Corona-Welle bei Umsatz und Order weiter kräftig an

„Die schon in den letzten Monaten deutlich anziehende Nachfrage aus der Wirtschaft nach Bauleistungen hält auch im September weiter an. So haben die Auftragseingänge sowohl im Wirtschaftshochbau mit +37 % als auch Wirtschaftstiefbau mit +26 % im September gegenüber dem Vorjahresmonat wieder deutlich zugelegt. Dieses ist regional allerdings sehr differenziert ausgeprägt, da einige Großprojekte an den Markt kamen. Kumuliert bis September liegen die Order im Wohnungsbau und im Wirtschaftsbau nun um etwa 13 % über dem Vorjahresniveau.“ Mit diesen Worten kommentiert Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, den kräftigen Impuls bei der Nachfrage.


Rasche Regierungsbildung bringt Planbarkeit

ZDH-Präsident Wollseifer: “Es ist gut und schafft Planbarkeit, dass die neuen Ampelkoalitionäre unseren Betrieben und dem Land insgesamt mit dem raschen Abschluss der Koalitionsverhandlungen eine Hängepartie und lange Wochen eines politischen Schwebezustands erspart haben. Mit dem vorgelegten Koalitionsvertrag bekommt die Ampel endlich konkrete Konturen und wird mit Substanz unterlegt. Das versetzt unsere Betriebe in die Lage, Investitionen sowie Beschäftigungs- und Ausbildungsplanungen vorzunehmen. Mehr denn je ist es in der jetzigen Phase wichtig, dass es eine handlungsfähige Regierung gibt und das Verantwortungsvakuum, das wir und unsere Betriebe in den vergangenen Wochen erlebt haben, hoffentlich ein Ende hat. Das ist schon deshalb erforderlich, weil die Corona-Pandemie keine Schonfrist gibt.”


RWI erwartet für nächstes Jahr ein Wirtschaftswachstum von 4,5 Prozent

Die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen kommt anscheinend besser durch die Krise als im Bund. Das vom RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Essen, berechnete Wirtschaftswachstum in diesem Jahr liegt bei 3,0 Prozent, etwas höher als im Bundesdurchschnitt (2,8 Prozent). Heute stellte das Essener Expertenteam seinen Bericht gemeinsam mit NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart in Düsseldorf vor.


Hochschulsportverband zeichnet TU Dortmund als “Hochschule des Jahres” aus

Die TU Dortmund ist Hochschule des Jahres. Ausgezeichnet wurde die Uni vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) für seine Arbeit in den vergangenen Jahren und für seine Vorreiterrolle in der schnellen Umsetzung von Onlineangeboten in der Corona-Pandemie. Als im März 2020 aufgrund der Pandemie die Angebote im Hochschulsport kurzfristig eingestellt werden mussten, begann die TU Dortmund innerhalb von nur drei Tagen mit dem Streaming erster Onlineangebote.


Weishaupt Zukunftssponsor für Nachwuchswerbung der Verbandsorganisation

Die Max Weishaupt GmbH mit Sitz in Schwendi (Baden-Württemberg) ist neuer Zukunftspartner der bundesweiten Ausbildungsinitiative „Zeit zu starten“. Die federführend vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) betriebene Kampagne wirbt seit 2016 um Auszubildende für die vier Gewerke im SHK-Handwerk. Weishaupt wird die Kampagne in allen Bereichen unterstützen mitgestalten.


HEIMTEXTIL: ZVR wieder zu Gast auf der internationalen Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien

Anders als in den vorangegangenen Jahren wird der ZVR im kommenden Jahr auf der Heimtextil wegen der Hygienemaßnahmen sein bekanntes und beliebtes Forum Wissen mit juniorDAY nicht anbieten können. Dennoch sind Einzelveranstaltungen mit besonderen Themen-Highlights geplant.


pro Ruhrgebiet sucht Bürgerin des Ruhrgebiets 2021

Die Metropole Ruhr soll eine neue Ehrenbürgerin bekommen. Zum ersten Mal richtet der in Essen ansässige Verein pro Ruhrgebiet seine Ausschreibung ausschließlich an Frauen. Mit dem Ehrenpreis Bürger oder Bürgerin des Ruhrgebiets zeichnet der Verein seit 40 Jahren Persönlichkeiten aus, die sich in besonderer Weise für die Region einsetzen.


Landesregierung übergibt Umsetzungsbericht zu den Empfehlungen der Enquetekommission Handwerk an den Landtag

Aufrufe: 3319.11.2021 | Erfolgsbilanz der Handwerkspolitik:  Von den 171 Empfehlungen der Enquetekommission »Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW«, sind 90 Prozent ganz oder teilweise umgesetzt worden. Ein gemeinsamer Bericht der Landesregierung und der Handwerksorganisationen zieht ausführlich Bilanz und stellt sich den Perspektiven für eine Handwerkspolitik der Zukunft. Am 18.11.2021 wurde der Bericht an den nordrhein-westfälischen Landtag übergeben. Die Empfehlungen der Enquetekommission haben zur Umsetzung vieler erfolgreiche Projekte beigetragen. So wurde zum Beispiel das digitale Gewerbeamt auf den Weg gebracht, Azubis fahren mit einem vergünstigten Ticket durch Nordrhein-Westfalen, die Berufliche BildungMehr