EnBW baut Flagship-Standort für schnelles Laden von E-Autos am Kamener Kreuz

Veröffentlicht am 02.11.2021 17:00 von Redaktion

Aufrufe: 104

idr 2021/1580 (Krö)
02.11.2021

Ruhrgebiet, Kamen
Verkehr, Umwelt

Karlsruhe/Kamen (idr). In Kamen entsteht bis zum Ende des Jahres Europas größter öffentlicher Schnellladepark für E-Autos. An insgesamt 52 Stationen können E-Autos bis zu 300 Kilowatt innerhalb kürzester Zeit aufgeladen werden. Nach Angaben des Betreibers EnBW reicht je nach E-Auto schon ein kurzer Ladestopp von zehn Minuten aus, um 200 Kilometer Reichweite nachzuladen. Getankt wird Ökostrom. Eine Photovoltaik-Anlage versorgt den Standort mit einer Leistung von bis zu 120 Kilowatt mit Strom und speist überschüssige Energie in das örtliche Netz ein. Alle Säulen sind überdacht und beleuchtet.

Der Enegieanbieter EnBW betreibt bereits in der Metropole Ruhr 35 Schnellladestandorte. Allein in Essen sind es sechs und in Dortmund vier. Bundesweit investiert der Konzern in den Ausbau der Schnellladeinfrastruktur bis 2025 100 Millionen Euro jährlich.

Informationen unter https://www.enbw.com/

Pressekontakt: EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Henrike Reichert, Telefon: 0721/63-13194, E-Mail: h.reichert@enbw.com

Print Friendly, PDF & Email