2022

 

„Schwarzarbeit im Handwerk effektiv und nachhaltig bekämpfen”

Schwarzarbeit ist eine Gefahr für Wirtschaft und Gesellschaft. Denn: Wer schwarzarbeitet oder Personen illegal beschäftigt, zahlt keine Sozialabgaben und Steuern. So entgehen dem Staat wichtige Steuereinnahmen in Milliardenhöhe und damit Geld für wichtige Bereiche wir Bildung, Soziales und Gesundheit.Vor diesem Hintergrund hat Mitte November die Vollversammlung der Handwerkskammer Dortmund einstimmig eine Resolution zur Bekämpfung von Schwarzarbeit beschlossen.


HWK und BVB-Frauen setzen gemeinsames Zeichen

Am Orange Day, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, setzen die Abteilung für Mädchen- und Frauenfußball von Borussia Dortmund und die Handwerkskammer (HWK) Dortmund mit orangefarbenen Fahnen ein gemeinsames Ausrufezeichen. Die Kampagne „Orange the World“ der Vereinten Nationen macht seit 1991 auf die Gewalt gegen Frauen aufmerksam: Vom „Orange Day“ am 25. November bis zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember.


Präsident Reinhard Quast wiedergewählt

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe wurde der bisherige Präsident Reinhard Quast heute mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Der 65-jährige Unternehmer aus Siegen war 2018 zum ersten Mal zum Präsidenten des größten und ältesten Bauverbands in Deutschland gewählt worden. Quast erklärte in der Mitgliederversammlung: „Entscheidend für uns ist, für eine gute Zukunft unserer Betriebe, deren Inhaber, Familien und Mitarbeiter zu kämpfen. Wir müssen, auch im Interesse unserer Volkswirtschaft, das Modell der Inhaber und Familien geführten Unternehmen zukünftig sichern.“


Israelische Delegation zu Gast

Auf Einladung der nordrhein-westfälischen Staatskanzlei und des Ministeriums für Schule und Bildung bereist in dieser Woche eine israelische Delegation Nordrhein-Westfalen (NRW). Die Gruppe mit Vertretern des israelischen Bildungsministeriums hat am heutigen Montag Station bei der Handwerkskammer (HWK) in Dortmund gemacht. HWK-Präsident Berthold Schröder begrüßte die israelischen Gäste gemeinsam mit HWK-Hauptgeschäftsführer Carsten Harder. „Wir freuen uns, dass der Dialog zwischen Israel und dem Handwerk in den letzten Jahren intensiver geworden ist. Das Handwerk in Deutschland hat viel zu bieten, steht gleichzeitig aber auch vor großen Transformationsprozessen. Ich denke, unsere Länder können viel voneinander lernen.”


“Sommer der Berufsbildung – nötiger denn je”

Der „Sommer der Berufsbildung“ ist ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige Fachkräftesicherung in Deutschland: Von Mai bis November 2022 haben die Partner der „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ mit über 750 Veranstaltungen und Aktionen bundesweit für die Berufsausbildung geworben. Über den gesamten Aktionszeitraum erhielten junge Menschen Einblicke in die große Vielfalt der über 300 Ausbildungsberufe und die Karrierechancen.


Mitgliederversammlung 2022 – „Gut, dass es Autos gibt!“

„Gut, dass es Autos gibt!“ – Mit diesen Worten eröffnete Frank Mund, Präsident KFZ-NRW, und hieß die Delegierten der nordrhein-westfälischen Kfz-Innungen und die Partner des Verbands zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 16. November 2022 in Essen willkommen. In NRW vertreten 46 Innungen rund 7.000 Kfz-Unternehmen mit über 80.000 Mitarbeitern. „Das müssen wir Politik und Öffentlichkeit immer wieder bewusst machen: wir sind die, die für die Mobilität auf unseren Straßen sorgen!“, so Mund.


Rüdiger Otto neuer Präsident des Unternehmerverbandes Handwerk NRW (UVH)

Der Leverkusener Bauunternehmer Rüdiger Otto wurde von der Mitgliederversammlung des Unternehmerverbandes Handwerk NRW (UVH) am 18.11.2022 in Köln einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Der Landesinnungsmeister des Baugewerbe-Verbandes Nordrhein und  Vizepräsident der BAUVERBÄNDE.NRW tritt damit die Nachfolge von Hans-Joachim Hering an, der dem Unternehmerverband seit 2014 als Präsident vorstand. Hans-Joachim Hering wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenpräsidenten ernannt. Gastredner der Mitgliederversammlung war der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) und Präsident der Handwerkskammer zu Köln, Hans-Peter Wollseifer. Er würdigte die großen Verdienste Herings für den Zusammenhalt der nordrhein-westfälischen Handwerksorganisation.


HANDWERK.NRW: Präsident Andreas Ehlert wiedergewählt

Der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, Andreas Ehlert, führt die Dachorganisation HANDWERK.NRW für weitere drei Jahre als Präsident. Der NRW-Handwerksrat, oberstes Beschlussorgan des Verbands, bestätigte den 61-jährigen selbstständigen Schornsteinfegermeister am Freitag in Köln für drei weitere Jahre im Amt.


Elf Millionen Euro jährlich für Meisterprämie im Handwerk

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann, Foto: Land NRW / R. Sondermann

Die Fachkräfteoffensive der Landesregierung startet schwungvoll: Ab Mitte des Jahres 2023 wird das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales eine Meisterprämie in Höhe von 2.500 Euro für jede erfolgreich abgelegte Meisterprüfung im Handwerk zahlen. Hierfür nimmt das Land – vorbehaltlich der Zustimmung des Landtags – jedes Jahr elf Millionen Euro in die Hand.


Netzsicherheit, Schnittstellen und Zusammenarbeit

Am 7. November 2022 trafen sich die Landesinstallateurausschüsse der Bereiche Gas/Wasser und Elektro in Dortmund zu einer gemeinsamen Sitzung. Im Fokus stand der Austausch zwischen Netzbetreibern und den Spitzen der Fachverbände des Elektro- und SHK-Handwerks NRW.