Fußballmuseum und Dortmunder Stadtwerke vertiefen Partnerschaft

Veröffentlicht am 22.01.2022 18:09 von Redaktion

Aufrufe: 157

idr 2022/97 (sju)
21.01.2022

Ruhrgebiet, Dortmund
Sport & Sportpolitik, Soziales, Vermischtes

Dortmund (idr). Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund und die Stadtwerke DSW21 bauen ihre Partnerschaft bis Ende 2024 inhaltlich weiter aus. Der Kooperationsvertrag beinhaltet ein gemeinsames Engagement gegen Rassismus, Antisemitismus und jegliche Form der Diskriminierung. Für gesellschaftliche Werte wie Demokratie, Toleranz und Vielfalt wollen die Partner künftig eng zusammenarbeiten. Dazu soll es u.a. öffentliche Themenabende im Fußballmuseum geben, an denen Interessierte kostenlos teilnehmen können. Außerdem erhalten Kunden der DSW21 ab sofort bestimmte Ticketkontingente und Vergünstigungen für den Besuch im Fußballmuseum.

Weitere Infos: https://www.fussballmuseum.de/aktuelles

Pressekontakt: Deutsches Fußballmuseum, Nils Hotze, Telefon: 0231/47646626, E-Mail: nils.hotze@fussballmuseum.de; DSW21, Frank Fligge, Telefon: 0231/955-2189, E-Mail: f.fligge@dsw21.de

Print Friendly, PDF & Email