Gastronomie und Veranstaltungshalle für Kokerei Hansa geplant

Veröffentlicht am 27.04.2022 09:20 von Redaktion

Aufrufe: 64

idr 2022/560 (GaNe)
27.04.2022

Ruhrgebiet
Freizeit, Vermischtes

Dortmund (idr). Auf dem Industriedenkmal Kokerei Hansa in Dortmund sollen eine Gastronomie mit Biergarten sowie eine multifunktionale Veranstaltungshalle für bis zu 1.200 Menschen entstehen. Die Baugenehmigungen für die beiden Vorhaben wurden jetzt erteilt.

Ein gehobenes Restaurant mit Platz für 50 bis 60 Gäste soll in die historische Gastiefkühlanlage einziehen. Geplant ist zudem ein eingeschossiger Anbau, der die Kühlanlage mit der benachbarten Antracenölanlage verbindet und in dem Küche und Vorratsräume untergebracht sind. Der Veranstaltungsraum im Salzlager bietet künftig eine Bühne für verschiedene Kulturangebote. Außerdem kann die Halle als Tagungsort und Ausstellungsraum genutzt werden.

2027 soll die Kokerei Hansa der Kernbereich des Dortmunder Zukunftsgartens im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Metropole Ruhr werden.

Infos: http://www.industriedenkmal-stiftung.de

Pressekontakt: Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Dr. Marita Pfeiffer, Telefon: 0231/931122-41, E-Mail: presse@industriedenkmalstiftung

Print Friendly, PDF & Email