Zahl der Geburten in der Metropole Ruhr stieg um 2,6 Prozent

Veröffentlicht am 11.06.2022 12:21 von Redaktion

Aufrufe: 229

idr 2022/813 (Krö)
10.06.2022

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Im Jahr 2021 wurden in der Metropole Ruhr 49.333 Kinder geboren. Das waren rund 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr (48.081 Kinder). Das geht aus einer aktuellen Statistik des Landesamtes IT.NRW hervor. Die höchsten prozentualen Zuwächse verzeichneten die Kreise Wesel (+6,3 Prozent) und Ennepe-Ruhr (+6,1 Prozent). Demgegenüber standen 69.004 Sterbefälle im Jahr 2021 – ein Plus von 2,2 Prozent.

Landesweit stieg die Zahl der Lebendgeburten im Jahresvergleich um 3,1 Prozent auf 175.386, die der Sterbefälle um 2,7 Prozent auf 220.035

Infos unter: https://www.it.nrw/zahl-der-geburten-stieg-nrw-2021-um-31-prozent-zahl-der-sterbefaelle-um-27-prozent-107886

Pressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-6661, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de

Print Friendly, PDF & Email