Neue Azubis bei der IKK classic in Dortmund

Veröffentlicht am 22.08.2022 12:53 von Redaktion

Aufrufe: 457

(von links nach rechts): Claudia Baumeister, Kathrin Knobloch, Johanna Kattenbeck, Celina Planz, Sofia Wojtas, Ebru Cetin, Asmae Akrifou, Marie Siebald und Ausbildungsbeauftragter Habib Aslan
Foto IKK classic

(Dortmund) Asmae Akrifou, Ebru Cetin, Kathrin Knobloch, Marie Siebald und Sofia Wojtas haben am 1. August ihre Ausbildungen zu „Sofas“, also Sozialversicherungsfachangestellten, bei der IKK classic in der Regionaldirektion Dortmund begonnen. Auch Johanna Kattenbeck und Celina Planz gehören zu den Berufsstarterinnen. Sie nahmen ihre Ausbildungen zu Kauffrauen im Gesundheitswesen, kurz „KiG“ genannt, auf. Regionalgeschäftsführerin Claudia Baumeister, die selbst vor genau 25 Jahren ihre Ausbildung bei der IKK begann, begrüßte den Nachwuchs und wünschte allen einen erfolgreichen Start in den neuen Lebensabschnitt.

„Als große gesetzliche Krankenkasse sehen wir uns traditionell in der Pflicht, Verantwortung für kommende Generationen zu übernehmen“, so Regionalgeschäftsführerin Claudia Baumeister. „Wir bieten daher nicht nur eine vielfältige Ausbildung, sondern im Anschluss auch eine nachhaltige berufliche Perspektive.“ Alle geeigneten Auszubildenen, die die Ausbildung erfolgreich absolviert haben, erhalten von der IKK classic ein Beschäftigungsangebot. Außerdem stehen den Absolventen umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote an der hauseigenen IKK Akademie zur Verfügung. Die Tätigkeitsbereiche in der bundesweit vertretenden Krankenkasse sind vielfältig und reichen von der Kundenbetreuung, über den Vertrieb oder die Gestaltung der medizinischen Versorgung und das Abrechnungsmanagement bis hin zu anspruchsvollen Aufgaben im IT-Sektor.

„Bedingt durch die demografische Entwicklung ändern sich die Krankheitsbilder und die Ansprüche an die medizinische Versorgung. Damit wandeln sich auch die Anforderungen an die Akteure im Gesundheitswesen“, so Claudia Baumeister weiter. „Das Bedürfnis nach neuen Behandlungsformen wächst ebenso wie der Wunsch nach kompetenter Beratung. Die sozialen Medien und die Digitalisierung verändern zudem die Kommunikation auch in Sachen Gesundheit. Dadurch entstehen viele neue Aufgaben bei den Krankenkassen – ein spannendes Tätigkeitsfeld für Berufseinsteiger ist damit auf viele Jahre hinaus garantiert.“

Kontakt:

Claudia Baumeister

Regionalgeschäftsführerin

IKK classic

Burgwall 20

44135 Dortmund

claudia.baumeister@ikk-classic.de

Tel.       0231 57583-0
Fax      0800 455 8888-773

 

Print Friendly, PDF & Email
Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)