Bester Geselle der Modellbauer-Innung geehrt

Veröffentlicht am 16.11.2022 14:32 von NH-Nachrichten

Aufrufe: 539

 

 

Patrick Skorupa aus Herbern (Ascheberg) erhält Urkunde für beste Leistungen bei der Gesellenprüfung / Obermeister und Lehrlingswart gratulieren im Rahmen der Mitgliederversammlung der Modellbauer-Innung für die Handwerkskammerbezirke Dortmund und Münster in Ascheberg

Herzliche Gratulation zum Erfolg: v. l. Obermeister Frank Grewer-Czytkowski, Patrick Skorupa und Lehrlingswart Fabian Strohmann. Foto: Modellbauer-Innung für die Handwerkskammerbezirke Dortmund und Münster

Herzliche Gratulationen von den Vertretern der Modellbauer-Innung für die Handwerkskammerbezirke Dortmund und Münster gab es am Dienstag für Patrick Skorupa aus Herbern (Ascheberg). Der 31-jährige frischgebackene Technische Modellbauer, Fachrichtung Gießerei, hatte als bester Auszubildender im Juni die Gesellenprüfung 2022 abgelegt. Bei der Mitgliederversammlung der Innung im Gasthaus Frenking (Frenkings Tenne) in Ascheberg erhielt er aus den Händen von Obermeister Frank Grewer-Czytkowski und Lehrlingswart Fabian Strohmann die Ehrenurkunde der Innung und ein Präsent. „Das Handwerk braucht gute Fachkräfte“, so der Obermeister in seiner Laudatio. „Ihnen stehen nach Ihrem Abschluss nun alle Karrierewege offen. Nutzen Sie Ihre Chance für eine gesicherte berufliche Zukunft. Herzlichen Glückwunsch im Namen aller Innungskollegen!“

 Erfolgreiche Ausbildung statt Studium

Die Mitgliederversammlung der Innung war gut besucht.
Foto: Modellbauer-Innung für die Handwerkskammerbezirke Dortmund und Münster

Patrick Skorupa hatte nach seinem Abitur zunächst ein Studium als Chemie-Ingenieur an der TU Dortmund und später als Wirtschafts-Ingenieur an der Fachhochschule Osnabrück begonnen, bevor er sich für eine Ausbildung im Handwerk entschied. Im August 2019 begann er – nach einem Praktikum – seine verkürzte dreijährige Lehre bei der Firma Bernard Grote Modell- und Formenbau GmbH in Lüdinghausen. „Mich hat besonders die Kombination von handwerklichem Know-how mit computergesteuerten Maschinen im Modellbauer-Handwerk fasziniert”, so der gebürtige Hammer. „Es ist ein sehr abwechslungsreicher Beruf mit unterschiedlichen Materialien und täglich neuen Aufgaben.” Nach seiner Ausbildung wurde Patrick Skorupa direkt von seinem Ausbildungsbetrieb übernommen und hat für die Zukunft schon neue Ziele ins Auge gefasst: die Fortbildung zum Techniker und vielleicht sogar die Meisterprüfung.

 

Kontakt:
Modellbauer-Innung für die Handwerkskammerbezirke Dortmund und Münster
Geschäftsführer Volker Walters
Lange Reihe 62 | 44143 Dortmund
Tel: 0231 5177-161 | Fax: 0231 5177-196
helms@handwerk-dortmund.de
www.handwerk-dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email


« (Vorheriger Beitrag)
(Nächster Beitrag) »