Energieoptimierung in der Werkstatt

Veröffentlicht am 07.12.2022 20:52 von NH-Nachrichten

Aufrufe: 1213

Siebenteilige Videoreihe gibt Einspartipps

In insgesamt sieben Videos blickt Betriebsberater Helmut Haybach auf verschiedene Bereiche innerhalb der Werkstatt und zeigt Möglichkeiten zur Energieoptimierung auf.
Bilder: Tischler NRW

Strom, Gas, Öl und Kraftstoffe: Die steigenden Energiekosten sind eines der beherrschenden Themen der vergangenen Wochen und Monate. Als Tochterunternehmen des Fachverbandes Tischler NRW berät und unterstützt die TSG Technologie- und Service GmbH Betriebe bei der Optimierung ihres Energieverbrauchs. In einer kostenfreien, siebenteiligen Videoreihe zeigt Betriebsberater Helmut Haybach nun Einsparpotenziale in der Werkstatt auf.

Auch wenn von staatlicher Seite die Kosten für Energie zumindest zum Teil aufgefangen und die Preise sich auf lange Sicht wieder auf einem niedrigeren Niveau einpendeln werden – vor dem Hintergrund des Klimawandels kann die Devise nur lauten: Energie sparen!

Einsparpotenziale und Fördermöglichkeiten
Von der Absaugung über die Beleuchtung bis hin zur Druckluft und Holzfeuerung: In vielen Bereichen einer Tischlerei gibt es teilweise enorme Einsparpotenziale. Helmut Haybach, der bereits viele Betriebe zum Thema Energie beraten hat, zeigt in den Videos die möglichen Schwachstellen auf und erklärt, wie und wie viel Energie in den einzelnen Bereichen eingespart werden kann. Er gibt außerdem Hinweise, welche staatlichen Förderungen für technische Umrüstungen zur Verfügung stehen.

Die siebenteilige Videoreihe gibt es kostenfrei unter:
www.tischler.nrw/energieoptimierung

Quelle:

Fachverband des Tischlerhandwerks Nordrhein-Westfalen
Kreuzstraße 108 – 110
D-44137 Dortmund

Kontakt
T.  +49 (0)231 / 91 20 10-0
F.  +49 (0)231 / 91 20 10-10
verband@tischler.nrw

Print Friendly, PDF & Email


« (Vorheriger Beitrag)