FH-Dortmund-Studierende machen Oldtimer umweltfreundlich

Veröffentlicht am 12.01.2023 15:49 von NH-Nachrichten

Aufrufe: 317

idr 2023/55 (Krö)
12.01.2023

Dortmund (idr). Außen Oldtimer, innen neuste Technik – so können die Liebhaberstücke umweltfreundlicher und kostengünstiger werden. Zwei Maschinenbaustudenten der FH Dortmund haben ein Umbau-Kit entwickelt, das das leistet. Das ReEcoMod-Umbau-Kit besteht aus einem modernen Motorsteuersystem, das sich auf jeden Fahrzeugtyp abstimmen lässt. Es werden nur wenige historische Teile ausgetauscht, so behält das Fahrzeug seinen Status als Oldtimer inklusive H-Kennzeichen.

Zunächst ermöglicht das Kit, Benzin zu verbrennen – und sogar das oft günstigere Ethanol. Die elektronische Motorsteuerung und eine integrierte Abgasnachbehandlung verbessern auch im Benzinbetrieb die Abgaswerte auf Neuwagenniveau. So könne die alten Schätzchen auch in Umweltzonen fahren. Mit rund 3000 Euro pro Kit ist ReEcoMod vergleichsweise günstig. 2024 sollen die ersten Kits vermarktet werden.

Ziel der Jungunternehmer ist auch Nachhaltigkeit. Fahrzeuge können so länger genutzt und mit klimaneutralen Kraftstoffen betrieben werden

Weitere Informationen unter https://www.reecomod.com

Pressekontakt: Damian Arndt, E-Mail: Damian@ReEcoMod.com

Print Friendly, PDF & Email