Jobmesse in Dortmund legt einen Schwerpunkt auf Vermittlung geflüchteter Menschen

Veröffentlicht am 15.02.2023 16:28 von NH-Nachrichten

Visits: 345

idr 2023/207 (GaNe)
15.02.2023

Dortmund (idr). Mehr als 50 Unternehmen präsentieren sich am 24. und 25. Februar bei der “Jobaktiv” in den Westfalenhallen Dortmund. Es ist nach Angaben der Organisatoren – Agentur für Arbeit Dortmund und Jobcenter Dortmund – die größte Jobmesse in der Region. Erwartet werden rund 3.000 Besucher. Ein Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von geflüchteten Menschen. Zur Überwindung eventuell vorhandener Sprachbarrieren stehen Dolmetscher für Ukrainisch, Englisch, Russisch und Arabisch zur Verfügung.

In sechs sogenannten Brancheninseln stellen die Unternehmen ihre freien Stellen im persönlichen Gespräch vor. Zudem bieten Jobwalls einen Überblick über die angebotenen Stellen. Weitere Angebote für alle Besucher sind u. a. ein Bewerbungsmappen-Check sowie Workshops zur Farb- und Stilberatung für die Bewerbung.

Infos: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/dortmund/jobaktiv

Pressekontakt: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen, Presse und Marketing, Telefon: 0211/4306-555, E-Mail: Nordrhein-Westfalen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de

Print Friendly, PDF & Email