Generationswechsel im Zimmererverband Westfalen

Veröffentlicht am 01.04.2023 12:23 von NH-Nachrichten

Views: 3958

Olsberg, 30. März 2023 – Im März 2023 fand im Wasserschloss Hugenpoet in Essen die Vorstandswahl des Innungsverbandes des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Westfalen statt. Die Mitglieder des Verbandes haben damit einen Generationswechsel vollzogen und setzen auf frischen Wind im Verband. Die Wahl des neuen Vorstands war geprägt von einer hohen Beteiligung der Delegierten und einer klaren Entscheidung für die Zukunft des Zimmererverbandes.

Der neue Vorsitzende des Innungsverbands des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Westfalen Manuel Ueding (rechts), neben seinem Vorgänger Markus Becker (links).
Foto: Pro Holzbau GmbH, Matthias Eisfeld

Zum neuen Vorsitzenden wurde der 29-jährige Zimmerermeister Manuel Ueding aus Billerbeck gewählt, zusammen mit stv. Vorsitzenden Friedrich Korte und den weiteren Vorstandsmitgliedern Josef Terhalle, Max Plutte und Michael Flügge wird Manuel Ueding den Verband leiten.

Mit der Wahl des jungen Vorsitzenden Manuel Ueding wurde ein Generationswechsel vollzogen. Der neue Vorsitzende ist motiviert und hat klare Ziele. Er möchte den klimafreundlichen Holzbau noch stärker in der öffentlichen Wahrnehmung verankern und setzt auf gezielte Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem strebt er die Bauvorlageberechtigung für Zimmerermeister als wichtiges Verbandsziel an.

Bei der Mitgliederversammlung wurden auch drei langjährige Vorstandsmitglieder verabschiedet. Herr Ulrich Althoff, Herr Markus Becker und Herr Matthias Dickel. Herr Becker, der sogar 25 Jahre als Vorsitzender tätig war, erhielt für seine außerordentliche Ehrenamtsleistung mit zahlreichen wichtigen Arbeitsergebnissen die Goldene Handwerksnadel von Herrn Hauptgeschäftsführer Hendrik Schmitt von der Handwerkskammer Südwestfalen.

Der Generationswechsel im Vorstandsamt wurde mit einer symbolischen Übergabe der Verbandssatzung von Herrn Markus Becker an Herrn Manuel Ueding feierlich vollzogen. Der neue Vorstand des Zimmererverbandes Westfalen sieht einer erfolgreichen Zusammenarbeit entgegen und wird sich für die Interessen der Mitglieder und das Zimmererhandwerks einsetzen.

 

 

Der Innungsverband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Westfalen vertritt als Arbeitgeberverband die Interessen von 20 Mitgliedsinnungen, 400 Zimmererbetrieben, mit ca. 8.000 Mitarbeitern und ca. 600 Auszubildenden

 

Weitere Informationen und Kontakt:

Innungsverband des Zimmerer- und Holzbaugewerbe Westfalen

Geschäftsführer Matthias Eisfeld

Carlsauestraße 91 a

D-59939 Olsberg

Tel.: 02962 / 97 49 80

Fax: 02962 / 97 49 829

E-Mail: info@zimmerer-westfalen.de

Internet: www.zimmerer‐westfalen.de

 

 

Bild: Becker Ueding

Bildunterschrift: Der neue Vorsitzende des Innungsverbands des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Westfalen Manuel Ueding (rechts), neben seinem Vorgänger Markus Becker (links).

Bildrechte: Pro Holzbau GmbH, Matthias Eisfeld

Bild: Becker Ueding Übergabe

Bildunterschrift: Der neue Vorsitzende des Innungsverbands des Zimmerer- und

Holzbaugewerbes Westfalen Manuel Ueding (rechts), nachdem er von seinem Amtsvorgänger Markus Becker (links) symbolisch die Satzung überreicht bekommen hat.

Bildrechte: Pro Holzbau GmbH, Matthias Eisfeld

Bild: Ehrennadel Becker

Bildunterschrift: Der scheidende Vorsitzende des westfälischen Zimmererverbandes Markus Becker wurde durch Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Südwestfalen Herrn Hendrik Schmitt die Goldene Handwerksnadel verliehen.

Bildrechte: Pro Holzbau GmbH, Matthias Eisfeld

Print Friendly, PDF & Email