Zahl der Minijobber leicht gestiegen

Veröffentlicht am 23.08.2023 09:59 von NH-Nachrichten

Aufrufe: 152

idr 2023/1066 (ml)
23.08.2023

Bochum (idr). Knapp 6,96 Millionen Menschen arbeiten in einem Minijob. Laut der Minijob-Zentrale mit Sitz in Bochum ist die Zahl der geringfügig Beschäftigten im Vergleich zum letzten Quartal leicht gestiegen.

Während im Juni 2023 im gewerblichen Bereich 6.686.832 und in Privathaushalten 269.081 Mini-Jobber arbeiteten, waren es im März 2023 im gewerblichen Bereich 6.468.370 und in Privathaushalten 264.510. Damit ist in den Privathaushalten der Anteil im Vergleich zum Vorquartal um 1,7 Prozent gestiegen. Im gewerblichen Bereich stieg der Anteil im gleichen Zeitraum um 3,4 Prozent.

Die Minijob-Zentrale begründet den Anstieg damit, dass die während der Corona-Pandemie weggebrochenen Jobs nun wieder auf dem Arbeitsmarkt benötigt werden.

Pressekontakt: Minijob-Zentrale, Dr. Christiane Krüger, Telefon: 0234 304-85200, E-Mail: christiane.krueger@kbs.de

Print Friendly, PDF & Email