Hagen steigt aufs Rad: Sternfahrten zur Eröffnung des „STADTRADELNS“

Veröffentlicht am 25.04.2024 10:54 von NH-Nachrichten

Views: 619

25. April 2024 – Für mehr Klimaschutz und mehr Bewegung treten Hagenerinnen und Hagener bei der Kampagne „STADTRADELN“ von Freitag, 3. Mai, bis Donnerstag, 23. Mai, wieder kräftig in die Pedale. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen, im Freundeskreis, in der Familie oder auch alleine sammeln die Teilnehmenden Kilometer. Die Kampagne startet am 3. Mai mit Sternfahrten und der offiziellen Eröffnung um 17 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz.

An der Aktion können alle Hagenerinnen und Hagener, Mitglieder des Kommunalparlaments sowie Personen, die in Hagen arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, teilnehmen. Eine Anmeldung erfolgt über die Internetseite www.stadtradeln.de/hagen. Die erradelten Kilometer können die Teilnehmenden mit der „STADTRADELN“-App aufzeichnen oder über die genannte Internetseite nachtragen.

Sternfahrten aus Nord, Ost, Süd und West Im Stadtgebiet sind für den Tag der Eröffnung verschiedene Sternfahrten aus dem Norden, Osten, Süden und Westen Hagens geplant, die alle in der Innenstadt enden. Es besteht bei allen Fahrten die Möglichkeit, entlang der Strecke dazuzustoßen. Die Touren werden von Privatpersonen, dem Verkehrsclub Deutschland und der Verkehrswende Hagen angeboten. Die Nordtour führt um 15.35 Uhr ab dem Treffpunkt Boele Markt über Garenfeld nach Halden bis zur Stadtmitte und ist insgesamt 18 Kilometer lang. Teilnehmende der Osttour treffen sich um 15.35 Uhr in Hohenlimburg. Von dort aus führt die 15 Kilometer lange Route über Halden, vorbei am Landgericht und zur Stadtmitte. Für Radfahrerinnen und Radfahrer aus dem Westen bietet sich die Westtour um 15.35 Uhr ab Westerbauer an. Über Haspe und Eilpe fahren sie 13,5 Kilometer bis in die Stadtmitte. Um 16 Uhr startet die Südtour in Dahl. Die Teilnehmenden fahren dabei über Delstern, Eilpe und Oberhagen in die Innenstadt. Die Strecke ist 8,5 Kilometer lang.

Während des gesamten Zeitraums organisieren unter anderem die HAGEN.WIRTSCHAFTSENTWICKLUNG, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. oder der Radsportclub Hagen zahlreiche Radtouren und Aktionen. Darüber hinaus findet eine kindgerechte Radtour durch die Hagener Innenstadt nach Haspe statt. Auch die Fahrradsternfahrt NRW durchquert Hagen und führt als sportlicher Zubringer nach Düsseldorf. Weitere Informationen zu den Touren sowie eine Tourenübersicht finden Interessierte auf der Internetseite www.stadtradeln.de/hagen.

Zahlreiche Prämien zu gewinnen

Innerhalb der dreiwöchigen Kampagne können die Teilnehmenden zahlreiche Gutscheine für beispielweise einen Kaffee, Warnwesten des Verkehrsclubs Deutschland, eine „Tea-Time“ oder auch Sonntagsbrötchen erradeln. Am Ende des „STADTRADELNS“ werden außerdem verschiedene Prämien verlost, darunter Gutscheine von BOC – Bike & Outdoor Company GmbH, Thalia, Phoenix Hagen, Eintracht Hagen, Goldberg’s Törtchen, Stadtbücherei Hagen, Salinum Salzgrotte sowie ein Fahrrad mit Zubehör von Zweirad Trimborn.

Die Abschlussprämierung findet am Mittwoch, 29. Mai, um 18 Uhr im Ratssaal im Rathaus an der Volme, Rathausstraße 13, statt. Entgegen der bisherigen Regelungen endet der Nachtragezeitraum bereits am Sonntag, 26. Mai. Die Teilnehmenden werden gebeten, alle im Rahmen der Kampagne erradelten Kilometer bis zu diesem Termin einzutragen, damit die Kilometer für die anschießende Prämierung berücksichtigt werden können.

 

Weitere Fahrradprojekte

Im Zuge des „STADTRADELNS“ richtet die Stadt Hagen in der Augustastraße eine temporäre Straßensperrung für den Durchgangsverkehr ein. Die Sperrung erfolgt auf Höhe der Bachstraße und kann von Fahrrädern passiert werden. In der Innenstadt wird die Kampstraße als Verbindung zwischen der Hochstraße und der Mittelstraße für Fahrräder freigegeben. Der Fußverkehr hat dort weiterhin Vorrang.

 

Hagen – Stadt der FernUniversität

Der Oberbürgermeister

Fachbereich des Oberbürgermeisters

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Bürgerkommunikation Rathausstraße 13

58095 Hagen

 

Telefon: 02331/207-3413

Fax: 02331/207-2472

E-Mail: Linda.Kolms@stadt-hagen.de

Print Friendly, PDF & Email