Landesfachgruppentagung Installateur- und Heizungsbau

Veröffentlicht am 06.07.2024 14:39 von NH-Nachrichten

Views: 2

Tagungsbericht vom 28. Mai 2024 in Ratingen

Landesfachgruppenleiter Thorsten Finke (Bielefeld) begrüßt die Ausschussmitglieder © Heller / FVSHK NRW

Am 28. Mai 2024 fand in Ratingen die Landesfachgruppentagung für Installateur- und Heizungsbau mit 39 Vertretern aus 27 Innungen statt. Die Geschäftsstelle des Fachverbandes SHK NRW war mit 7 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut repräsentiert. Die Firma Mitsubishi Electric Europe B.V. hieß alle in ihrem Haus willkommen.

Neuwahlen der Fachausschüsse

Die Tagung eröffnete Landesfachgruppenleiter Torsten Finke, der die Anwesenden zusammen mit Karl Kroll von der Mitsubishi Electric Europe B.V. herzlich begrüßte. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen der Fachausschüsse Heizung/Klima und Sanitär wurde Herr Torsten Finke einstimmig wiedergewählt. Sein Stellvertreter Dieter Ptasinski wurde ebenfalls einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Fachausschuss Sanitär:

  • Holger Dahlmann (Wuppertal)
  • Kai Hesse (Schwerte)
  • Karl-Hermann Richter (Dortmund)
  • Frank Steinbock (Gladbeck)
  • Markus Jansen (Mönchengladbach)
  • Jan-Hendrik Kunze (Recklinghausen)
  • Ralf Sparwel (Südlohn)

Fachausschuss Heizung/Klima:

  • Torsten Finke (Bielefeld)
  • Norbert Flandergan (Köln)
  • Oliver Lück (Gevelsberg)
  • Michael Peters (Solingen)
  • Dieter Ptasinski (Erwitte)
  • Stefan Peters (Wesel)
  • Andreas Sieberts (Leverkusen)

Während im Fachausschuss Jan-Hendrik Kunze und Ralf Sparwel neu dabei sind, ließen sich auch Stefan Peters und Andreas Sieberts im Fachausschuss Heizung/Klima erstmals aufstellen. Vor Ort waren außerdem Thomas Braun und Christoph Scheeren, die sich auf andere Bereiche der Innungsarbeit konzentrieren wollen und dementsprechend ausschieden. Norbert Schmitz, Geschäftsführer Technik beim Fachverband SKH NRW, dankte ihnen für die Mitarbeit und wünschte beiden für die Zukunft alles Gute.

Vorträge und Führungen

Norbert Schmitz informierte zum aktuellen Stand von BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) und GEG. Er erläuterte die neuen Regelungen zur Heizungsförderung über die KfW sowie die wichtigsten Ausnahmen und Übergangsregelungen im GEG.

Hauptgeschäftsführer Frank Hehl schloss sich mit einem Vortrag über die Zusammenhänge der Kommunalen Wärmeplanung (KWP) an, wobei er die rechtliche Unverbindlichkeit und strategische Natur der Wärmeplanung betonte. Musterschreiben und Leitfäden zur Einbindung der Innung stehen auf unserer neu gestalteten Internetseite in der Rubrik „SHK-WIKI“ zum Thema „Kommunale Wärmeplanung“ zur Verfügung.

Ulrich Thomas, technischer Referent des Fachverbandes SHK NRW, zeigte anhand von Praxisbeispielen auf, welche Parameter bei der Inbetriebnahme von Wärmepumpen zu beachten sind, und betonte die Notwendigkeit einschlägiger Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Abschließend informierte Norbert Schmitz über die wesentlichen Änderungen der Trinkwasserverordnung 2023, insbesondere die Austauschpflicht von Trinkwasserleitungen aus Blei bis 2026 und die Hinweispflicht gegenüber dem Gesundheitsamt.

Danach präsentierte Mitsubishi Electric Europe B.V. aktuelle Themen, die das bereits Angesprochene ergänzten:

  • F-Gase-Verordnung und Kältemittelfüllmengen im Klimabereich
  • Warmwasserbereitung im Mehrfamilienhaus
  • Schallschutz bei Wärmepumpen

Torsten Finke bedankte sich abschließend bei Mitsubishi Electric Europe B.V. für die gute Vorbereitung der Tagung und die Gastfreundschaft. Für Interessierte gab es zudem zwei Führungen durch das Haus, die einen Einblick in die Geschichte und in das Schulungsangebot gewährten.

Fachverband Sanitär Heizung Klima, Nordrhein-Westfalen (SHK NRW)
Jahnstraße 52
40215 Düsseldorf

Telefon: 0211 69065-0
Telefax: 0211 69065-19
E-Mail: info@shk-nrw.de

Print Friendly, PDF & Email





Ähnliche Nachrichten