Weniger Insolvenzen im Ruhrgebiet

Veröffentlicht am 13.12.2016 15:26 von Redaktion

Aufrufe: 127

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Zahl der Insolvenzen in der Metropole Ruhr ist rückläufig. Laut Daten des Statistischen Landesamtes IT.NRW wurden im dritten Quartal 2016 bei den Amtsgerichten der Region 2.470 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das entspricht einem Rückgang von rund 5,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 461 Unternehmensinsolvenzen wurden registriert – im dritten Quartal 2015 waren es 576.
Landesweit ging die Zahl der Insolvenzen im gleichen Zeitraum um 1,7 Prozent auf 7.718 zurück.
Infos: www.it.nrw.de

Pressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-2521, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de
Source: idr
Weniger Insolvenzen im Ruhrgebiet

Print Friendly, PDF & Email


« (Vorheriger Beitrag)