In puncto Energiewende darf keine Zeit mehr verloren werden. Das ist der Tenor einer Studie, die die Deutsche Energie-Agentur (dena) in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Wirtschaftsvertretern – auf Verbandsseite war auch der ZVEH eingebunden – erarbeitet hat. „Aufbruch Klimaneutralität“ enthält viele Kernforderungen des ZVEH, so etwa die nach einem Ausbau der Sonnenenergie oder einer stärkeren Berücksichtigung von Gebäuden als Stellschraube für die Erreichung der Klimaziele.

Zentrale Forderungen des ZVEH bestätigt

Mehr

Ein außergewöhnliches Jubiläum konnte jetzt die Firma Elektra Brinkmann GmbH & Co. KG an der Märkischen Straße in Dortmund feiern. Der Fachbetrieb für Elektrotechnik wurde 90 Jahre alt. Anlässlich des Jubiläums, das wegen der Corona-Pandemie nur im kleinen Kreis gefeiert werden konnte, begrüßten Senior-Chef Udo Beyer und Geschäftsführer Ralf Beyer hochrangige Gäste. Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger war zusammen mit dem Obermeister der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen, Volker Conradi, und dem Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen, Joachim Susewind, an die Märkische Straße gekommen.

90 Jahre erfolgreiche Firmenjahre im Dortmunder Elektrohandwerk

Mehr

Auf 25 erfolgreiche Jahre als Steinmetz- und Steinbildhauerbetrieb kann die Wambeler Steinbildhauerei Frank Asbeck GmbH zurückblicken. Anlässlich des Betriebsjubiläums überbrachte jetzt Innungsgeschäftsführer Ludgerus Niklas die Glückwünsche der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Dortmund und Lünen und überreichte Geschäftsführer Frank Asbeck eine Ehrenurkunde des Handwerks.

Gratulation zu 25 Jahren als Steinmetz- und Steinbildhauerbetrieb

Mehr

Das Handwerk zeigt große Solidarität in Anbetracht der erheblichen Folgen des Hochwassers im Sommer – viele Handwerkerinnen und Handwerker engagieren sich seit Wochen ehrenamtlich vor Ort, beim THW und auch über die Handwerksorganisationen. Neben einer hohen Hilfsbereitschaft und der Unterstützung von Spendenorganisationen geht es vor allem darum, betroffenen Betrieben und Menschen dringend benötigte Mittel über Spenden sowie staatliche Unterstützung von Bund, Land und Kommunen zugänglich werden zu lassen. Zudem stehen die Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Fachverbände Betrieben zur Seite, die in Not geraten sind.

Gewerke im Großeinsatz: Auf Verbandsebene wird Hilfe organisiert

Mehr

Rund einhundert Gäste begrüßten Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart und Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund, am 08.10.2021 im HWK Bildungszentrum Hansemann in Dortmund. Bereits zum zehnten Mal lud der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) als Dachverband der sieben NRW-Handwerkskammern gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen junge Handwerksmeisterinnen und -meister zur feierlichen Übergabe der Meistergründungsprämie ein. Im Zentrum der Veranstaltung standen junge Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister, die sich mit einer Betriebsgründung oder -übernahme auf den Weg in die Selbstständigkeit machen.

Wirtschaftsminister Pinkwart ehrt junge Gründerinnen und Gründer

Mehr

Auf 25 Jahre im Elektrotechnik-Handwerk kann der Dortmunder Frank Wehmann zurückblicken. Im Zuge der Mitgliederversammlung der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen, bekam der 53-jährige Elektroinstallateurmeister jetzt im Schwerter Freischütz aus der Hand von Obermeister Volker Conradi seinen Silbernen Meisterbrief verliehen.

25 meisterliche Jahre im Elektrotechniker-Handwerk

Mehr

Auf der Sitzung des DTV-Beirats (Deutscher Textilreinigungs-Verband e.V.) wurde Frau Jutta Volkmann zur neuen Vorsitzenden dieses Gremiums gewählt. Sie folgt in dieser Funktion Herrn Henrik Bier, der nach seiner Wahl in das geschäftsführende Präsidium für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung stand. Mit Frau Volkmann steht neben der erst kürzlich gewählten Präsidentin Beate Schäfer eine weitere Frau an der Spitze des Verbandes.

Jutta Volkmann zur Vorsitzenden des DTV-Beirats gewählt

Mehr

Zur Würdigung der Lebensleistungen der ersten Anwerbegeneration hatte die Landeskoordinierung NRW des Förderprogramms »Integration durch Qualifizierung (IQ)« unter Beteiligung der Staatssekretärin des Bundesarbeitsministeriums, Leonie Gebers und NRW-Integrationsminister Dr. Joachim Stamp sowie in Kooperation mit dem Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (ZfTI, Essen), dem Ruhr Museum und der Handwerkskammer Dortmund zu einer Dialogveranstaltung am 05.10.2021 in die Kaue der Zeche Hansemann in Dortmund eingeladen.

60 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen – Lebensleistungen würdigen!

Mehr

Die geballte Kompetenz aus dem Bereich Elektromobilität und Ladeinfrastruktur traf sich am 05. Oktober in der historischen Stadthalle Wuppertal. Auch der Fachverband war wieder dabei, um die Interessen der E-Handwerke NRW mit zwischenzeitlich über 460 E-Mobilität Fachbetrieben zu vertreten.

8. Kompetenztreffen von ElektroMobilität NRW – Wirtschaft und Politik im Gespräch

Mehr

Die Sparkasse Dortmund hat von der Oskar-Patzelt-Stiftung den Sonderpreis „Bank des Jahres“ im Rahmen des renommierten Wirtschaftswettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ verliehen bekommen. Damit würdigt die Stiftungsjury den Einsatz der Sparkasse für die mittelständische Wirtschaft in ihrer Region. Besonders erwähnt werden unter anderem die individuelle Kundenbetreuung kleiner und mittlerer Unternehmen aller Branchen, die Unterstützung von Existenzgründungen durch das Start-up-Center und das Firmenkundenportal in der Internet-Filiale der Sparkasse.

Großer Preis des Mittelstands: Sonderehrung für das Engagement der Sparkasse Dortmund

Mehr