Der Fachverband SHK NRW setzt auf der SHK ESSEN vom 10. – 13.03.2020 ganz bewusst auf das Umwelt- und Zukunftsthema, wenn es um den Nachwuchs geht. „Wer die Welt verbessern will, der sollte sich überlegen, eine Ausbildung im SHK-Handwerk
anzustreben. Denn hier wird Klima gerade zum zentralen Thema“, so Hauptgeschäftsführer des Fachverbands SHK NRW, Hans-Peter Sproten. Die AZUBI LOUNGE, die mittlerweile fester Bestandteil des Messestandes des Fachverbands ist, gibt Schülern aber auch Lehrern die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Berufsbild des Anlagenmechanikers SHK auseinanderzusetzen.

AZUBI LOUNGE für Nachwuchswerbung

Mehr

Junge Menschen in Nordrhein-Westfalen können künftig den Moped-Führerschein ein Jahr früher erwerben. Das Landeskabinett hat am Dienstag (14. Januar 2020) die Herabsetzung des Mindestalters für den Erwerb des Moped-Führerscheins von 16 auf 15 Jahre beschlossen. „Gerade im ländlichen Raum eröffnet der Moped-Führerschein jungen Menschen eine zusätzliche Mobilitäts-Option für den Weg zur Schule oder zur Ausbildungsstelle, die wir in Nordrhein-Westfalen jetzt früher möglich machen“, sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst.

Landeskabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Mehr

Bereits zum vierten Mal werden für den »Smart Living Professional«-Preis technisch innovative Projekte aus dem Bereich Smart Living gesucht, die von Innungsbetrieben umgesetzt wurden. Der Preis wird in den Kategorien Wohnbau, Zweckbau oder auch für Anwendungen im eigenen Unternehmen vergeben. Bewertungskriterien sind die Benutzerfreundlichkeit, die Nutzerakzeptanz und die Relevanz im Hinblick auf Klimaschutz und Energieeffizienz. Bewerbungsschluss ist der 22. Januar 2020.

Innovative Projekte gesucht!

Mehr

Unter dem Motto “Farbige Fassaden – Freundlichere Umwelt – Schöneres Dortmund” wurde jetzt der Startschuss für den Wettbewerb gegeben, der dieses Jahr in seine 46. Runde geht. Für die besten Fassaden des Wettbewerbs (inkl. Sonderpreis) stehen Preisgelder in Höhe von 6.000,- € zur Verfügung. Der Sonderpreis Industrie-/Gewerbebau ist – sofern entsprechende Fassaden gemeldet werden – mit 1.000,- € dotiert. Objekte, die im Zeitraum vom 01.01.2019 – 31.12.2019 gestaltet wurden, können beim Wettbewerb gemeldet werden.

46. Dortmunder Fassadenwettbewerb für das Jahr 2019 gestartet

Mehr

Zur Aufstockung des Weiterbildungsstipendiums durch die Bundesregierung erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Das Handwerk begrüßt, dass das Weiterbildungsstipendium für die Höhere Berufsbildung ab 1. Januar 2020 von 7.200 € auf 8.100 € aufgestockt wird. Insbesondere angehenden Meistern hilft diese finanzielle Unterstützung der Bundesregierung bei der Vorbereitung auf ihre Prüfung.”

Handwerk begrüßt Aufstockung des Weiterbildungsstipendiums

Mehr