Gutes Licht! Gute Fahrt!“ – dafür sorgen Autohäuser und Kfz-Werkstätten mit dem Licht-Test. Autofahrer, die ihre Fahrzeugbeleuchtung im Oktober überprüfen lassen, haben neben einem Plus an Verkehrssicherheit auch die Chance, ein Auto zu gewinnen: einen neuen Dacia Duster Comfort TCe 100 ECO-G. Ab Oktober werden die Kfz-Meisterbetriebe wieder möglichst viele Licht-Tests durchführen.

Dacia ist Autopartner beim Licht-Test 2021

Mehr

Bei guten Rahmenbedingungen kann das Handwerk seine Potenziale noch besser entfalten und mehr zu Nachhaltigkeit, Klimaschutz, zukunftsfähiger Mobilität und zur Bewältigung des demografischen Wandels sowie der Digitalisierung beitragen. Diese Funktionen noch viel stärker zu erkennen und gezielt zu fördern, ist eine große Aufgabe in der Region Ruhr. Im Rahmen des 3. Ruhr Forums Handwerk im Lokschuppen in Bottrop forderten die Spitzenvertreter des Handwerks in der Region Ruhr gemeinschaftlich Antworten der großen Parteien auf die Frage, was diese für den wirtschaftlichen Aufschwung nach der Pandemie und die Stärkung des Mittelstands tun. 

Handwerk fordert Ruck für gute politische Rahmenbedingungen 

Mehr

Mit einer fachlich gut besetzten Delegation aus Mitgliedern der Dortmunder SPD-Ratsfraktion haben die Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann und der Landtagsabgeordnete Volkan Baran die Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen besucht. Begrüßt wurde die Abordnung von Kreishandwerksmeister Christian Sprenger, Hauptgeschäftsführer Joachim Susewind und dem Geschäftsführer des Bildungskreises Handwerk e.V. (BKH), Volker Walters

SPD-Fraktion im regen Austausch mit dem Handwerk  

Mehr

Überraschenden Besuch bekam jetzt Martin Pokolm, Leiter der Maler- und Lackierer-Werkstatt des Bildungskreises Handwerk e.V. (BKH) in Dortmund-Körne. Volker Walters, der Geschäftsführer des BKH und Martin Rostowski, der stellvertretende Geschäftsführer des BKH, waren gleich zum Dienstbeginn in die Ausbildungswerkstatt gekommen, um dem 51-Jährigen Maler- und Lackierermeister seinen Silbernen Meisterbrief zu überreichen.

Silberner Meisterbrief für Ausbilder Martin Pokolm

Mehr

Pünktlich zum Start ins neue Ausbildungsjahr hat der Fachverband Tischler NRW seinen neuen Tischler-Schreiner-Campus eröffnet. Die neue digitale Lernplattform soll zukünftig als zentraler Baustein für die Aus- und Weiterbildung im Tischlerhandwerk funktionieren. In der ersten Ausbaustufe richtet sich der Campus zunächst an Auszubildende. Im Laufe der nächsten Monate wird die Lernplattform um Inhalte für alle Beschäftigten im Tischlerhandwerk ergänzt – vom Gesellen bis zur Betriebsinhaberin.

Auszubildende lernen ab sofort auf dem Tischler-Schreiner-Campus

Mehr

Großes Interesse an der Arbeit der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen und des Bildungskreises Handwerk e.V. (BKH), zeigte jetzt der CDU-Kandidat für den Wahlbezirk Dortmund I bei der Bundestagswahl 2021, Klaus Wegener. Bei seinem Treffen mit Kreishandwerksmeister Christian Sprenger, dem stellv. Hauptgeschäftsführer der KH, Ludgerus Niklas, und BKH-Geschäftsführer Volker Walters wurden aktuelle politische Entwicklungen und Herausforderungen des Handwerks diskutiert. Nach einer Einführung des Kreishandwerksmeisters in die Arbeit der Kreishandwerkerschaft, die als Arbeitgeberverband die Interessen von rund 4.800 Handwerksbetrieben in der Region vertritt, überzeugte Geschäftsführer Volker Walters den Gast mit einer beeindruckenden Filmpräsentation der Arbeit des BKH.

CDU-Kandidat zeigt großes Interesse für die Anliegen des Handwerks

Mehr

Das ‚NRWupgradeAzubi‘ bleibt ein Bestseller: Allein im ersten Quartal 2021 wurden knapp 50.000 ‚NRWupgradeAzubi‘-Monatstickets verkauft. Seit seiner Einführung vor zwei Jahren sind bereits über 300.000 Tickets verkauft worden, damit Auszubildende im ÖPNV über Tarifgrenzen der Verkehrsverbünde hinaus unterwegs sein können. Mit dem landesweit einheitlichen Azubi-Ticket wird die Mobilität junger Menschen maßgeblich gefördert – das ist eine gute Nachricht für alle Auszubildenden und den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen.

Landesweites Azubi-Ticket bleibt ein Bestseller in 2021

Mehr

Herzliche Glückwünsche anlässlich des 25-jährigen Meisterjubiläums gab es am Freitag für den Selmer Elektroinstallateurmeister Clemens Lange. Der Obermeister der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen, Volker Conradi, und Geschäftsführer Joachim Susewind waren eigens aus Dortmund gekommen, um die Glückwünsche des Handwerks persönlich zu überbringen. Im Gepäck hatten sie neben Präsenten der Innung auch den Silbernen Meisterbrief, den die Vertreter des Handwerks dem Jubilar feierlich überreichten. „Sie haben es mit Fleiß und Können geschafft, sich einen eigenen Betrieb aufzubauen, der seit vielen Jahren erfolgreich in der Region etabliert ist“, gratulierte der Obermeister. „Wer seit so vielen Jahren am Markt ist, hat sich das Vertrauen seiner Kunden durch hohe Qualität verdient. Das zeichnet sie als Innungsbetrieb besonders aus. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Glück und Erfolg in Ihrem Handwerk.”

Silberner Meisterbrief für Selmer Elektrotechniker

Mehr

„Was für immer bleibt“ ist eine musikalische Hommage an das deutsche Handwerk. Nach seinem erfolgreichen Debüt-Album „BENOBY“ und der Single „Zwei Herzen – Dwa Serca“ widmet der aufstrebende Künstler seinen neuen Song den 5,6 Millionen Handwerkerinnen und Handwerkern, die tagtäglich einen unverzichtbaren Beitrag für unser Leben leisten.

Ein Denkmal für das Handwerk: Benoby veröffentlicht seinen neuen Song „Was für immer bleibt“.

Mehr

Kurz vor der Bundestagswahl fragt das Handwerk im Ruhrgebiet die großen Parteien, was sie für den wirtschaftlichen Aufschwung nach der Pandemie und die Stärkung des Mittelstands tun. Unter dem Motto „Ein Ruck fürs Ruhrgebiet“ haben die Handwerkskammern (HWK) Dortmund, Düsseldorf und Münster Politiker zur Diskussion auf dem 3. Ruhr Forum am 22. September von 17 bis 18:30 Uhr in den Lokschuppen in Bottrop eingeladen. Angemeldete Interessenten können die Veranstaltung im Live-Stream mitverfolgen und Fragen über den Chat stellen.

Ein Ruck fürs Ruhrgebiet – Handwerk fragt Politik

Mehr