Die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zu den Auftragseingängen im Bauhauptgewerbe im Juli 2022 kommentiert Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe: „Mit Sorge sehen wir die Orderentwicklung im Wohnungsbau. Bereits in den Monaten April bis Juni mussten wir reale Rückgänge zwischen -13 % und -17 % hinnehmen. Im Juli waren es nun ca. -21 %. Kumulativ fehlen uns damit real schon ca. 9 % zum Vorjahr. Mit Blick auf die Baugenehmigungen haben wir wenig Hoffnung, dass die Zahlen in den nächsten Monaten besser werden.”

Aufträge im Wohnungsbau brechen ein

Mehr

Frikadellen, Koteletts, Filet, Leberwurst, Fleischwurst, Schinken, Aufschnitt – der Blick in die Auslage macht Appetit. Doch hinterm Tresen wachsen bei vielen Fleischerfachgeschäften in der Region die Sorgen. Denn die Betriebe verbrauchen – wie andere Lebensmittelhandwerke auch – viel Energie.

Hinter der Fleischtheke wachsen die Sorgen

Mehr

Noch elf Tage, dann öffnet die Light + Building Autumn Edition ihre Tore – und mit ihr das E-Haus der E-Handwerke in Halle 11.0 (Stand C07/D07). Wer sich bereits vor der Messe auf die zahlreichen Neuerungen vorbereiten möchte, kann sich auch ganz bequem, von zuhause, über intelligente Gebäudetechnologien informieren: mithilfe des virtuellen E-Hauses. In Vorbereitung der Weltleitmesse wurde es aktualisiert und um neue Produkte erweitert.

In Vorbereitung auf die Weltleitmesse: Virtuelles E-Haus zeigt neue Technologien

Mehr

Im Zentrum des »Meistertag NRW« am 16.09.2022 standen rund 30 Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister aus ganz NRW, die mit Unterstützung der Meistergründungsprämie den Schritt in die Selbstständigkeit gehen. Gemeinsam haben das Land NRW und das Handwerk Meisterinnen und Meister vorgestellt, die als Garant für die Sicherung von Qualität in der beruflichen Bildung gelten.

Handwerk gründet. Auch in schwierigen Zeiten.

Mehr

Aus energetischer Sicht wäre es zwar günstig, Warmwasser nur auf die Temperatur der Nutzung (35 °C bis 45 °C) zu erwärmen, jedoch steigt gerade in zentralen Trinkwassererwärmern (Trinkwasserspeichern) in diesem Temperaturbereich das Risiko einer Gefährdung der Gesundheit der Verbraucher durch die Vermehrung von Legionellen innerhalb der Trinkwasser-Installation. Legionellen sind weit verbreitete Umweltkeime und können teilweise tödlich verlaufende Lungenentzündungen hervorrufen, die so genannte Legionärskrankheit.

Maßnahmen zur Energieeinsparung bei der Erwärmung von Trinkwasser – was Verbraucher wissen müssen!

Mehr

Extrem starke Regenfälle hatten Mitte Juli 2021 besonders im Ahrtal und in NRW zu katastrophalen Überschwemmungen geführt. Allein in Nordrhein-Westfalen waren laut Innenminister Herbert Reul 25 Städte und Kreise von der Katastrophe betroffen. Zahlreiche Helfer, ganz vorne dabei das E-Handwerk, waren in den Krisenregionen im Dauereinsatz. Mit der Auslobung des FEH NRW Ehrenamts-Awards möchte der Fachverband nun den selbstlosen Einsatz der E-Handwerksbetriebe aus NRW würdigen.

Hilfseinsatz durch E-Handwerksbetriebe NRW beim Hochwasser 2021

Mehr

Seit August sind Tisa, Talia, David und Chiara unterwegs. Sie blicken überlebensgroß von Bussen und Stadtbahnen in Dortmund, in Hamm sowie im Kreis Unna und erzählen ihre ganz persönliche Ausbildungsgeschichte auf stabilezukunft.com. Die vier jungen Auszubildenden sind die Botschafterinnen und Botschafter der gleichnamigen Kampagne, die von Handwerkskammer (HWK) Dortmund, Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund, den Wirtschaftsförderungen in Dortmund und im Kreis Unna, „IMPULS. Die Hammer Wirtschaftsagentur“, dem Jugendberufshaus Dortmund, der Agentur für Arbeit Hamm sowie den Jobcentern in Dortmund, Hamm und dem Kreis Unna gestartet wurde. Alle Bündnispartner eint das Ziel, das Thema Berufsausbildung noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. 

Neue Azubi-Kampagne soll Lust auf eine Ausbildung machen

Mehr

Der Fachverband SHK NRW hat es sich zur Aufgabe gemacht, die fachliche Qualität im Ausbildungsberuf „Anlagenmechaniker/in für SHK-Technik“ langfristig zu heben und zu stabilisieren. Bereits in 2012 hat der in Düsseldorf ansässige Verband die landeseinheitliche Gesellenprüfung in NRW eingeführt. Nach einem Azubi-Lern-Tool hat der Verband jetzt ein Azubi-Prüf-Tool entwickelt. Es ermöglicht Berufsschullehrern über eine separate Anbindung auf den digitalen Pool des Azubi-Lern-Tools mit über 5.000 Aufgaben zuzugreifen, um so ganz leicht adäquate Klausuren zu stellen.

Nach Azubi-Lern-Tool kommt Azubi-Prüf-Tool

Mehr

Wie der Vater, so der Sohn, sagt das Sprichwort. Beim Malerbetrieb Brost, kann man das wörtlich nehmen. Denn Inhaber Danny Brost, der vor 20 Jahren seinen Handwerksbetrieb am Alten Mühlenweg 18 im Saarlandstraßenviertel eröffnete, wurde quasi ins Malerhandwerk geboren. Schon sein Vater Peter Brost hatte als Maler- und Lackierermeister seit 1974 seinen Betrieb im Dortmunder Gerichtsviertel.

20 erfolgreiche Jahre im Malerhandwerk

Mehr

Der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf und der Dachorganisation HANDWERK.NRW, Andreas Ehlert, ist am Mittwoch für seine Verdienste und Erfolge in ehrenamtlichen Führungsfunktionen des Wirtschaftsbereichs vom Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) mit dem „Ehrenzeichen in Gold“ ausgezeichnet worden. ZDHPräsident Hans Peter Wollseifer stellte in seiner Laudatio im Rahmen einer Feierstunde das Engagement Ehlerts zur Stärkung der beruflichen Bildung im Lande, für einen bedeutenden Innovationsbeitrag des Handwerks, bei der Gestaltung von Energiewende und Klimaneutralität und insgesamt zugunsten des Transformationsprozesses in Deutschland heraus. 

„Ehrenzeichen in Gold“ für Andreas Ehlert 

Mehr