Klinikum Dortmund unterstützt größte Herzchirurgie Londons

Veröffentlicht am 23.07.2022 10:59 von Redaktion

Aufrufe: 134

idr 2022/1035 (sju)
22.07.2022

Dortmund (idr). Das Londoner St. Barts Hospital erhält Unterstützung aus Dortmund: Nachdem das Team des Herzzentrums im Klinikum Dortmund bereits im eigenen Haus englische Medizinerinnen und Mediziner unterrichtet hat, reist nun der Direktor der Herzchirurgie Prof. Dr. Alexander Albert nach London, um dort die minimal-invasive Bypass-Chirurgie mitaufzubauen.

Bei den von Albert gelehrten Eingriffen operiert das Team besonders gewebeschonend über Schnitte, die nur wenige Zentimeter groß sind. Dadurch ist der Einsatz von Herz-Lungen-Maschinen nicht mehr notwendig, da das Herz bei den Patientinnen und Patienten während der OP weiterhin schlägt.

Dortmund gilt als Medizinstandort mit besonders hoher Expertise in diesem Bereich und das Klinikum als Trainingsplatz aus dem gesamten europäischen Raum.

Infos: http://www.klinikumdo.de

Pressekontakt: Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation, Marc Raschke, Telefon: 0231/953-21200, mobil: 0174/1665987, E-Mail: marc.raschke@klinikumdo.de

Print Friendly, PDF & Email


« (Vorheriger Beitrag)