Freisprechung im Schilder- und Lichtreklameherstellerhandwerk

Veröffentlicht am 03.08.2023 16:39 von NH-Nachrichten

Visits: 5437

Freisprechung 2023
Foto: Schilder- und Lichtreklamehersteller-Innung

Die Schilder- und Lichtreklamehersteller-Innung für die Regierungsbezirke Arnsberg und Münster sprach 16 erfolgreiche Prüflinge der Sommergesellenprüfung 2023 im Schilder- und Lichtreklameherstellerhandwerk am 27. Juni 2023 im Rahmen einer Feierstunde frei und erhob sie in den Gesellenstand.

Obermeister Klaus Bellen, Prüfungsausschuss-Vorsitzender Markus Michaelis, Lehrlingswart Georg Cziesla und die Mitglieder des Gesellenprüfungsausschusses gratulierten den jungen Gesellinnen und Gesellen zur bestandenen Prüfung und wünschten Ihnen für ihren weiteren Berufsweg viel Erfolg.

Schilder- und Lichtreklamehersteller-Innung ist starker Verbund
Die Schilder- und Lichtreklamehersteller-Innung für die Regierungsbezirke Arnsberg und Münster ist ein starker Verbund aus Handwerksunternehmen der Region. Sie vertritt die Betriebe der Schilder- und Lichtreklamehersteller in wichtigen regionalen und überregionalen Gremien und verleiht ihrer Stimme gesellschaftlich, wirtschaftlich und auch politisch Gewicht. Den Mitgliedsbetrieben bietet die Innung als Dienstleister einen wertvollen Erfahrungsaustausch. Sie kümmert sich um Aus- und Weiterbildung, aber auch um juristische Unterstützung, günstige Versicherungsleistungen und aktuelle Informationen zur Betriebsführung.

 

Schilder- und Lichtreklamehersteller-Innung für die
Regierungsbezirke Arnsberg und Münster
Standort: Dortmund
Obermeister: Klaus Bellen
Geschäftsführer: Ass. Sebastian Baranowski
Sekretariat: Mareike Trost
Tel. 0231 5177-111
trost@kh-handwerk.de

 

Print Friendly, PDF & Email