Dortmund erhält knapp sechs Millionen Euro für das Projekt Heimathafen

Veröffentlicht am 25.01.2020 10:34 von Redaktion

Aufrufe: 22

Dortmund (idr). Das Dortmunder Projekt Heimathafen erhält zusätzliche Fördermittel in Höhe von 2,27 Millionen Euro. Die Stiftung Soziale Stadt baut eine lange leerstehende Immobilie im Dortmunder Hafen zu einem integrativen Bildungs- und Beratungshaus aus. Insgesamt stehen nun 5,97 Millionen Euro Fördergelder für das Projekt zur Verfügung.
Im Heimathafen Nordstadt sollen u.a. Qualifizierungs-, Sprach- und Integrationskurse, Weiterbildungsveranstaltungen, Ausbildungs-/Jobcoaching, Arbeitsvermittlung und -beschaffung, soziale Beratung, Kulturtrainings und die Musikschule einen Platz finden. Zudem soll es Räume für Veranstaltungen und eine Lernküche geben.
Der Baubeginn ist für Frühjahr 2020 vorgesehen. Gefördert wird der Heimathafen mit Mitteln der EU, des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund über das Stadterneuerungsprogramm “Soziale Stadt – Dortmund Nordstadt”. Rund um den Stadthafen sind bereits die Akademie für Theater und Digitalität und der Lensing Media Port angesiedelt.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Christian Schön, Telefon: 0231/50-25677, E-Mail: cschoen@stadtdo.de
Source: idr
Dortmund erhält knapp sechs Millionen Euro für das Projekt Heimathafen

Print Friendly, PDF & Email