Dortmunder Handwerk trauert um Werner Kocher

Veröffentlicht am 03.08.2022 17:01 von NH-Nachrichten

Aufrufe: 1005

 

 Presseinformation                                                                          Dortmund, 3. August 2022

Werner Kocher Foto: Kreishandwerkerschaft

Dortmund. Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund, und Christian Sprenger, Kreishandwerksmeister für Dortmund und Lünen, kondolieren zum Tod von Werner Kocher. Der Ehrenobermeister der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen ist am 1. August im Alter von 91 Jahren verstorben.

„Mit Werner Kocher verlieren wir einen engagierten Menschen und Handwerker. Er hat als Unternehmer und im Ehrenamt außerordentlich viel bewirkt und Spuren hinterlassen“, würdigt HWK-Präsident Berthold Schröder den Verstorbenen. „Mit der 1969 von der Elektrotechnik-Innung ins Leben gerufenen Elektro-Fachschau Dortmund – heute Elektrotechnik Dortmund, Fachmesse für Gebäude- und Industrieanwendungen – hat er die bedeutendste Regionalmesse für Elektrotechnik in Deutschland entwickelt und eine Plattform zum Austausch rund um das Thema geschaffen. Damit hat er auch das Ansehen unserer Region und unseres Wirtschaftsbereichs gestärkt. Werner Kocher wird uns fehlen.“

„Werner Kocher war ein Unternehmer, der seiner Zeit immer voraus war“, blickt KH-Meister Christian Sprenger zurück auf das Lebenswerk des außergewöhnlich engagierten Handwerksmeisters. “Bereits 1957 legte er mit der Gründung seines Betriebs die Basis für eine mittlerweile über 65 Jahre andauernde Erfolgsgeschichte. Mehr als 400 junge Menschen hat der Betrieb bis heute ausgebildet, auch das zeigt, wie nachhaltig Werner Kocher Dortmund geprägt und sich um seine Geburtsstadt verdient gemacht hat.“ Auch die Wiederbelebung der Dortmunder Reinoldigilde, deren Ehrenobermeister Kocher viele Jahre war, sei 1988 vor allem durch seinen großen Einsatz gelungen. „Wir denken in diesen Tagen an die Familie Kocher und sprechen unser tief empfundenes Beileid aus“, kondoliert der Kreishandwerksmeister.

Als Obermeister der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen (1976 bis 1998) stand Werner Kocher 22 Jahre lang persönlich besonders für den Ausbau der überbetrieblichen Ausbildung und wurde 1998 für seine herausragenden Verdienste zum Ehrenobermeister gewählt. Neben der langjährigen Tätigkeit als Obermeister der Innung für Elektrotechnik gehörte er dem Vorstand der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen als auch der Vollversammlung der HWK Dortmund an (1977 bis 1999). Er war im Vorstand des Fachverbands Elektro- und Informationstechnische Handwerke NRW (1972 bis 2002) sowie Sprecher des Zentralverbands der Deutschen Elektrohandwerke.

Für sein ehrenamtliches Engagement ist Kocher im Laufe der Jahre vielfach ausgezeichnet worden, zum Beispiel mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und Erster Klasse, der Goldenen Ehrennadel des Fachverbands Elektro- und Informationstechnische Handwerke NRW, dem Ehrenring der Stadt Dortmund und der Goldenen Ehrenuhr, der Silbernadel sowie dem Ehrensiegel der Handwerkskammer Dortmund.

 

 

HWK Dortmund

Mia Trautmann

Handwerkskammer

Dortmund

Ardeystraße 93

44139 Dortmund

Telefon 0231 5493-587

presse@hwk-do.de

www.hwkdo.de

Print Friendly, PDF & Email
Letzte Artikel von NH-Nachrichten (Alle anzeigen)