VRR bereitet DeutschlandTicket vor

Veröffentlicht am 18.01.2023 13:27 von NH-Nachrichten

Aufrufe: 179

idr 2023/77 (GaNe)
18.01.2023

Ruhrgebiet, NRW
Verkehr

Gelsenkirchen (idr). Die politischen Gremien des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) in Gelsenkirchen haben der Einführung des DeutschlandTickets zum Bundesstart zugestimmt. Der Grundsatzbeschluss ist ein weiterer Schritt bei den Vorbereitungen für das 49-Euro-Ticket.

In zahlreichen VRR-AboTickets sind Zusatznutzen wie etwa die Fahrradmitnahme bereits enthalten. Mit der Einführung des DeutschlandTickets wird der VRR ein Fahrrad-Monatsticket für 29 Euro anbieten, das zunächst im Verbundraum gilt. Perspektivisch soll es auch ein einfaches Ticket für die Nutzung der 1. Klasse geben. Außerdem entwickelt eine Arbeitsgemeinschaft für den Bereich Schoko-, Semester- und SozialTicket eine konsistente landesweite Tarifstruktur.

Infos: https://www.vrr.de/de/tickets-tarife/deutschlandticket

Pressekontakt: Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Dino Niemann, Telefon: 0209/1584418, E-Mail: presse@vrr.de

Print Friendly, PDF & Email