Wolfgang Schubert-Raab zum neuen Präsidenten des Deutschen Baugewerbes gewählt

Veröffentlicht am 27.09.2023 16:42 von NH-Nachrichten

Views: 315

Die Mitgliederversammlung des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe hat am 27. September 2023 in Berlin Wolfgang Schubert-Raab (65) einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt.

Wolfgang Schubert-Raab, Präsident des Deutschen Baugewerbes
Foto: Zentralverband Deutsches Baugewerbe

Der Diplom-Ingenieur Schubert-Raab stammt aus Ebensfeld (Oberfranken, Bayern) und ist seit 1991 Geschäftsführer der RAAB Baugesellschaft mbH & Co KG sowie der Niederlassung Raab Herzogenaurach. Zusammen mit seiner Frau Gisela Raab und Cousin Joachim Raab führen Sie das Familienunternehmen mit 225 Beschäftigten in vierter Generation. Die Leistungsbreite des 1898 gegründeten Unternehmens umfasst Hochbau, Tiefbau, Straßenbau, Brückenneubau und Instandsetzung, Ingenieurbau, Rohrleitungsbau, Wasserbau, Altbausanierung und Schlüsselfertiges Bauen. Das Unternehmen widmet sich auch Immobilienprojekten, insbesondere der Entwicklung, Planung und Bau von sinnstiftenden Wohnprojekten und innovativen Wohnformen. 2022 erhielt die RAAB Baugesellschaft den Deutschen Baupreis unter der Schirmherrschaft des Bundesbauministeriums in der Kategorie „Nachhaltigkeit“.

Seit 2017 ist Schubert-Raab Präsident der Bayerischen Baugewerbeverbände (BBV/LBB) und seit 2018 Vizepräsident Technik im Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB).

Schubert-Raab erklärte im Anschluss an seine Wahl: „Das Bauen bringt täglich neue Herausforderungen für die Unternehmerinnen und Unternehmer mit sich. Aktuell sind es leider insbesondere für unsere Wohnungsbauunternehmen sehr harte Zeiten. Die Betriebe kämpfen um jeden Auftrag und darum, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Krise halten zu können. Sie zu unterstützen, ihnen Gehör zu verschaffen und für gute Rahmenbedingungen und praxistaugliche Normen zu kämpfen, sehe ich aktuell als Hauptaufgabe für mich und den Verband. Genauso wichtig ist es aber auch, die Unternehmen auf die Zukunft vorzubereiten. Die Transformation der Bauwirtschaft ist eine der Megaaufgaben, die wir bewältigen müssen – zum Nutzen für unsere Mitgliedsbetriebe. Ich freue mich auf diese Herausforderung, die ich mit aller Kraft angehen werde.“

Christian Staub neuer Vizepräsident Technik

Zum neuen Vizepräsidenten Technik wurde einstimmig Christian Staub aus Osnabrück (Niedersachsen) gewählt. Staub ist Geschäftsführer der Chr. Staub Baugesellschaft mbH und Präsident des Baugewerbeverbandes Niedersachsen (BVN). „Mein Ziel ist es, die zahlreichen technischen Themen, die mehr und mehr Eingang in die politischen Diskussionen finden, wie Energieeffizienzstandards, Nachweis von Nachhaltigkeit etc., in klaren und einfachen Worten und Forderungen an die Politik zu transportieren.“

 

 

Zentralverband Deutsches Baugewerbe

Kronenstraße 55 – 58
10117 Berlin

Telefon: 030 20314-0
bau@zdb.de

Print Friendly, PDF & Email