RWI stellt Konjunkturbericht für NRW vor

Veröffentlicht am 30.10.2020 09:11 von Redaktion

Aufrufe: 70

Essen/Düsseldorf (idr). Das RWI – Leibniz-Institut, Essen, rechnet in seinem neuen Konjunkturbericht für die Landesregierung mit einem weniger starken Rückgang der wirtschaftlichen Leistung für 2020 als noch Mitte des Jahres. Die Experten gehen nun von einem Rückgang um 4,5 Prozent (Juni: 5,5 Prozent) aus. Damit kommt das Land voraussichtlich besser durch die Krise als der Bund (RWI-Prognose 2020: -4,7 Prozent). Für 2021 erwartet das RWI ein Wirtschaftswachstum in NRW von 4,7 Prozent (Bund: +4,5 Prozent). Allerdings berücksichtigt die Prognose noch nicht die Folgen der von Bund und Ländern gestern angekündigten temporären Schließungen von Gastronomie und Freizeiteinrichtungen im gesamten November. Der erneute Anstieg der Infektionszahlen sei ein großes Risiko für die weitere wirtschaftliche Erholung, so das RWI.
Das RWI – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung veröffentlicht im Auftrag des NRW-Wirtschafts- und Digitalministeriums jährlich drei Konjunkturberichte.
Infos unter www.wirtschaft.nrw

Pressekontakt: NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Pressestelle, Matthias Kietzmann, Telefon: 0211/61772-204, E-Mail: Matthias.Kietzmann@mwide.nrw.de
Source: idr
RWI stellt Konjunkturbericht für NRW vor

Print Friendly, PDF & Email