Arbeitslosequote in der Metropole Ruhr im September sinkt auf 9,1 Prozent

Veröffentlicht am 28.10.2021 10:46 von Redaktion

Aufrufe: 51

idr 2021/1560 (Krö)
28.10.2021

Ruhrgebiet
Wirtschaft

Metropole Ruhr (idr). Im Oktober 2021 sind in der Metropole Ruhr insgesamt 246.679 Personen arbeitslos gemeldet. Damit sind die Arbeitslosenzahlen gegenüber dem Vormonat um 5.992 Personen bzw. um 2,4 Prozent zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind es 26.330 (-9,6 Prozent) Arbeitslose weniger. Das hat das Statistikteam des Regionalverbandes Ruhr anhand der aktuellen Arbeitsmarktdaten ermittelt.

Auch in Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober 2021 gegenüber dem Vormonat um 16.748 bzw. 2,4 Prozent zurückgegangen. Landesweit sind 671.904 Menschen arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem Oktober 2020 sind das 84.654 bzw. -11,2 Prozent weniger. Die nordrhein-westfälische Arbeitslosenquote liegt bei 6,9 Prozent, im Vormonat lag diese bei 7,0 Prozent.

In der Metropole Ruhr liegt die Arbeitslosenquote bei 9,1 Prozent, im Vormonat lag diese bei 9,3 Prozent. Die höchsten Arbeitslosenquoten verzeichnen die kreisfreien Städte Gelsenkirchen (14,1 Prozent) und Duisburg (11,7 Prozent). Die Quoten in den vier Kreisen bleiben unterhalb der Zehn-Prozent-Marke. Mit 6,0 Prozent bzw. 6,2 Prozent weisen die Kreise Wesel und der Ennepe-Ruhr ruhrgebietsweit die niedrigsten Arbeitslosenquoten auf. Unter den kreisfreien Städten sind es Bochum (8,6 Prozent), Bottrop (7,4 Prozent), Hamm (8,0 Prozent) und Mülheim an der Ruhr (8,0 Prozent).

Hinweis für die Redaktion: Die in der Meldung genannten Arbeitslosenzahlen für das Ruhrgebiet wurden vom Statistikteam des Regionalverbandes Ruhr (RVR) errechnet. Sie weichen von den Daten der NRW-Arbeitsagentur ab, da auch die Zahlen für den Kreis Wesel eingebunden werden.

Infos: http://statistik.rvr.ruhr und http://www.arbeitsagentur.de

Pressekontakt: RVR, Regionalstatistik, Karim Taibi, Telefon: 0201/2069-239, E-Mail: taibi@rvr.ruhr; IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-6661, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de

Print Friendly, PDF & Email