Vivawest investiert 100 Millionen Euro in Modell-Wohnquartier “Bergmannsgrün” in Dortmund

Veröffentlicht am 26.01.2022 17:39 von Redaktion

Aufrufe: 209

idr 2022/114 (GaNe)
26.01.2022

Ruhrgebiet, NRW
Städtebau, Umwelt, Soziales

Gelsenkirchen/Dortmund (idr). Vivawest plant in Dortmund ein Modellquartier für bezahlbares und klimagerechtes Wohnen. Mehr als 100 Millionen Euro investiert das Unternehmen in das auf fünf Jahre angelegte Projekt “Bergmannsgrün” im Stadtteil Huckarde.

Foto:VIVAWEST

Im ersten Bauabschnitt sollen ab August die ersten energetischen Modernisierungsmaßnahmen und Dachaufstockungen an bestehenden Häusern beginnen. Für den geplanten Neubau von 235 Wohnungen im zweiten Bauabschnitt müssen zunächst 144 Wohnungen abgerissen werden. Insgesamt sollen 408 senioren- und familiengerechte energieeffiziente Wohnungen entstehen. Zusätzlich ist ein Quartierszentrum mit 44 Mikroappartements, 200 Parkplätzen und Zusatzleistungen wie z. B. E-Bike- und E-Scooterverleih, Carsharing und Co-Working-Plätzen geplant. Ergänzend werden eine Kindertagesstätte und ein Quartierscafé gebaut.

Die Siedlung wird durch eine Kombination aus Erdwärme und Photovoltaik mit Energie versorgt. Zudem soll ein Konzept zur ökologischen Wohnumfeldgestaltung zu mehr Artenvielfalt der Natur und Lebensqualität der Anwohner beitragen. Vivawest lässt die Quartiersentwicklung wissenschaftlich begleiten.

Infos: http://www.vivawest.de

Pressekontakt: Vivawest Wohnen GmbH, Thomas Wels, Telefon: 0209/380-11764, E-Mail: presse@vivawest.de

Print Friendly, PDF & Email