Dortmunder Museum erinnert an die 1950er Jahre

Veröffentlicht am 06.08.2020 09:54 von Redaktion

Aufrufe: 29

Dortmund (idr). Das Dortmunder Museum am Ostwall sucht Möbel, Einrichtungsgegenstände, Erinnerungen und Fotografien aus den 1950er Jahren. Die Objekte sollen die Schau “Der Museumstraum. Eine Dortmunder Nachkriegsgeschichte” bereichern, die im Sommer 2021 im Museum für Kunst und Kulturgeschichte gezeigt wird. Im Mittelpunkt stehen Fotografien der damals neuen Räumlichkeiten des Dortmunder Museums am Ostwall, die Albert Renger-Patzsch in den 50er Jahren im Auftrag der damaligen Direktorin Leonie Reygers gemacht hat.
Wer etwas beitragen mag, kann sich wenden an Joana Maibach, Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund, E-Mail: jmaibach@stadtdo.de.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Pressestelle, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de
Source: idr
Dortmunder Museum erinnert an die 1950er Jahre

Print Friendly, PDF & Email