Ehrungen auf der Mitgliederversammlung

Veröffentlicht am 08.10.2020 12:32 von Redaktion

Aufrufe: 77

 

Dortmund, 08.10.2020

 

Auf der Mitgliederversammlung der Maler- und Lackierer-Innung am 05.10.2020 konnten folgende Ehrungen vorgenommen werden.

 

75. Geschäftsjubiläum – Bönninger Maler GmbH & Co. KG

Foto Bönninger von links nach rechts:      Marcus Bönninger, Stefan Bönninger, Helmut Bönninger, Christine Bönninger, Dominic Bönninger

Die Malerfirma Bönninger mit Sitz in Dortmund-Aplerbeck kann in diesem Jahr ihr 75-jähriges Geschäftsjubiläum feiern.

Der Erfolg begann 1945, als der Malermeister Heinrich Bönninger im Alter von 51 Jahren den Malerbetrieb Bönninger bei den Dortmunder Behörden in Wambel anmeldete.

Sein Sohn Helmut Bönninger begann seine Ausbildung zum Maler- und Lackierer 1951 bei der Malerfirma Karl Zickenheiner in Dortmund, die er 1953 mit Erfolg abschloss. In der Nachfolgezeit besuchte er die Karl-Vogel Malerschule und beendete diese am 30. April 1957 mit dem Meisterbrief. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Meisterprüfung trat er in den Betrieb seines Vaters Heinrich Bönninger ein und übernahm diesen im Oktober 1959.

Stefan Bönninger trat in die Fussstapfen seines Vaters Helmut und hat die Ausbildung zum Maler- und Lackierer mit anschließender Meisterprüfung absolviert, die er am 23. September 1992 ablegte. Am 01. Juni 2000 übernahm er den Betrieb, der dann zum 01. Januar 2001 in das Unternehmen Bönninger Maler GmbH & Co. KG umfirmiert wurde. Seit dem ist Stefan Bönninger für die fachliche und sein Bruder Marcus Bönninger für die kaufmännische Leitung zuständig. Im Übrigen ist der Betrieb durch und durch ein Familienbetrieb, da auch die Schwester Christine Bönninger im Unternehmen mitarbeitet. Mit Dominic Bönninger ist schon die 4. Generation im Betrieb tätig.

Die Firma Bönninger steht über Generationen hinweg für hervorragende Arbeit im Malerhandwerk. Dazu gratulieren Matthias Behr – Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Dortmund und Lünen – und deren Geschäftsführer Achim Susewind auf der Mitgliederversammlung der Innung am 05.10.2020. Sie danken der ganzen Familie Bönninger für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren und wünschen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.

 

Diamantener Meisterbrief für Karl Fischer


Foto Karl Fischer von links nach rechts:
Matthias Behr, Karl Fischer, Joachim Susewind
beide Fotos wurden von der Innung aufgenommen

Auf der Mitgliederversammlung der Maler- und Lackierer-Innung, konnte am Anfang der Woche der „Diamantene Meisterbrief“ an Herrn Karl Fischer überreicht werden.

Herr Fischer übernahm den von seinem Vater am 10.12.1932 gegründeten Betrieb im Jahr 1962 und war in Jahren von 1973 bis 1989 im Vorstand unserer Innung tätig. Hier hatte er zahlreichen Ämtern inne:

•       Vorstandmitglied und Bezirksmeister Lünen

•       Delegierter zum Maler- u. Lackierer- Innungsverband Westfalen

•       Beisitzer im Ausschuss zur Förderung der Berufsausbildung

•       stv. Mitglied im Ausschuss zur Regelung von Streitigkeiten zwischen Auszubildenden und Lehrlingen

•       stv. Arbeitgebervertreter im Gesellenprüfungsausschuss

•       Meisterprüfungsausschuss der Handwerkskammer Dortmund von 1975 – 2006 – erst als stv. Vorsitzender und später auch als Vorsitzender

Herr Fischer hat seine Ehrenämter mit großem Engagement und in vorbildlicher Weise ausgeübt. Aufgrund dessen wurde an Herrn Fischer für seine „Vorbildliche Treue zur Organisation“ am

20.03.2006 der Ehrenring der Maler- und Lackierer-Innung übergeben.

Obermeister Behr und Geschäftsführer Susewind von der Maler- und Lackierer-Innung Dortmund und Lünen sowie Herr Gabor Leisten von der Handwerkskammer Dortmund bedanken sich herzlich bei Herrn Karl Fischer für seine geleistete Arbeit und Engagement für unser Handwerk und wünscht ihm weiterhin alles Gute, vor allen Dingen aber Gesundheit.

 

Maler- und Lackierer-Innung

Dortmund und Lünen

 

Ass. Susewind

Geschäftsführer

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email