Kreative Schneidermeisterin feiert silbernes Betriebsjubiläum

Veröffentlicht am 16.03.2021 16:27 von Redaktion

Aufrufe: 177

 

Konni Lach fertigt seit 25 Jahren mit großer Begeisterung hochwertige Mode für Damen / Innung gratuliert persönlich im Maßatelier in Holzwickede

Gratulierten persönlich zum 25-jährigen Betriebsjubiläum: Inge Szoltysik-Sparrer, Obermeisterin der Innung für Modeschaffendes Handwerk mittleres Ruhrgebiet (r.) und Ludgerus Niklas, Geschäftsführer der Innung (M.), übergaben Schneidermeisterin Konni Lach (l.) einen Blumenstrauß und die Ehrenurkunde. Foto: Innung

 Bereits seit 25 Jahren fertigt Damenschneidermeisterin Konni Lach erfolgreich Mode für ihre Kundinnen. Anlässlich des Jubiläums ließen es sich Inge Szoltysik-Sparrer, Obermeisterin der Innung für Modeschaffendes Handwerk mittleres Ruhrgebiet und Innungsgeschäftsführer Ludgerus Niklas nicht nehmen, persönlich zur Gratulation zu kommen und die Ehrenurkunde des Handwerks zu übergeben. „Als kreative und engagierte Modeschaffende sind Sie seit Jahren eine Bereicherung für unsere Branche und die Innung. Wir wünschen Ihnen noch viele erfolgreiche Jahre“, gratulierte die Obermeisterin.

Starker Einsatz für den eigenen Traum

Mit viel Elan und großem Einsatz verwirklichte Konni Lach ihren Traum der Selbstständigkeit: Nach einer Ausbildung zur Damenschneiderin in Dortmund absolvierte sie 1990 die Meisterprüfung und machte sich 1996 im Union-Gewerbehof an der Huckarder Straße als Damenschneidermeisterin selbstständig. Um ihr Unternehmen auf sichere finanzielle Beine zu stellen und nach und nach einen Kundenstamm aufzubauen, war sie in den ersten Jahren gleichzeitig fest angestellt als Schneidermeisterin in einem Ausbildungszentrum in Herne und in einer Waldorf-Schule. „Ich habe ganztags gearbeitet und war abends noch in meinem Atelier. Das hat mir Freude bereitet“, erinnert sich die Schneidermeisterin. 2004 verwirklichte sie ihren Traum endgültig, kündigte ihre Festanstellung und widmete sich nur noch ihrem eigenen Betrieb. „Ich wollte endlich mehr Zeit haben, um die Arbeit zu machen, die ich so liebe: die kreative Maßarbeit“, so die 64-jährige Dortmunderin. Ihr derzeitiges, lichtdurchflutetes Maßatelier an der Schloßallee 11 in Holzwickede bezog die Damenschneidermeisterin, die bereits seit sieben Jahren Mitglied der Innung Modeschaffendes Handwerk mittleres Ruhrgebiet ist, erst im Mai vergangen Jahres. Zuvor hatte sie ihren Firmensitz 20 Jahre lang in Dortmund-Hombruch.

 Spezialistin für Damenmode

Konni Lach hat den Schwerpunkt ihrer Arbeit auf maßgeschneiderte Business-Kleidung und Festliches gelegt. „Ich fertige aber auch gern Alltagskleidung an. Viele Frauen sind nicht glücklich mit dem, was sie an Mode von der Stange bekommen und wenden sich dann an mich“, so die Schneidermeisterin. „Ich freue mich sehr, meinen Kundinnen mit stilvoller Kleidung eine Freude machen zu können. Ich bekomme viel positive Rückmeldung und das ist ein großartiges Gefühl. Dafür bin ich sehr dankbar.“ Konni Lach freut sich, weiterhin für ihre Kundinnen da zu sein und noch viele modische Highlights setzen zu können.

 

Kontakt und Nachfragen:

Innung modeschaffendes Handwerk mittleres Ruhrgebiet

Geschäftsführer Ludgerus Niklas

Lange Reihe 62

44143 Dortmund

Tel.:  0231/ 5177 – 161

E-Mail: info@handwerk-dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email





Ähnliche Nachrichten