1.000 Nistkästen für den Westen

Veröffentlicht am 07.01.2023 14:35 von NH-Nachrichten

Aufrufe: 330

 

Bausätze gegen Spende: Fachverband Tischler NRW sammelte 17.500 Euro für das WDR 2 Weihnachtswunder

Der Westen hilft. Gemeinsam gegen den Hunger in der Welt: Unter diesem Motto haben WDR 2 und das Bündnis Aktion Deutschland Hilft in der Weihnachtszeit zu Spenden aufgerufen. Mit einer großen Aktion hat sich auch das Tischlerhandwerk in Nordrhein-Westfalen am WDR 2 Weihnachtswunder beteiligt. In ganz NRW haben Tischlereien und Innungen über 1.000 Nistkastenbausätze angefertigt und für die Aktion zur Verfügung gestellt.

Das Team vom Bündnis Aktion Deutschland Hilft hat die Nistkasten-Aktion tatkräftig unterstützt.
Bild: Tischler NRW

Vom 20. bis 22. Dezember 2022 wurden diese in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt in Dortmund gegen Spenden verteilt. Am Ende kamen so 14.486 Euro zusammen, die dann vom Fachverband auf 17.500 Euro aufgestockt wurden. „Alle Kolleginnen und Kollegen, mit denen wir gesprochen haben, haben direkt ihre Unterstützung zugesagt“, berichtet Thomas Klode, Vorsitzender des Fachverbandes Tischler NRW. „Wir wollten damit nicht nur die Spendenaktion unterstützen, sondern auch zeigen, dass das Handwerk zusammenhält und gemeinsam eine Menge bewegen kann.“ An der Aktion beteiligt waren die Innungen Ahaus, Borken, Dortmund und Lünen, Düren-Jülich, Heinsberg, Herford, Mönchengladbach, Ruhr, Steinfurt, Viersen und Warendorf.

Das WDR 2 Weihnachtswunder
Beim WDR 2 Weihnachtswunder sendeten die WDR 2 Moderatorinnen und Moderatoren Sabine Heinrich, Steffi Neu, Jan Malte Andresen und Thomas Bug vom 18. bis 22. Dezember 2022 rund um die Uhr aus einem gläsernen Studio auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt. Nachdem Thomas Bug wegen einer Corona-Erkrankung am dritten Tag aus dem Glashaus ausziehen musste, wurde er von Zuhause aus dazugeschaltet. In den 108 Stunden Sendezeit sammelten sie durch Musikwünsche und verschiedene Aktionen für das Bündnis Aktion Deutschland Hilft, das weltweit 48 Hilfsprojekte unterstützt. Am Ende des WDR 2 Weihnachtswunders stoppte die Spendenuhr bei 7.076.947 Euro – eine Summe, die nicht nur die WDR-Moderatorinnen und -Moderatoren sprachlos machte.

Mit einem Nistkasten doppelt helfen

All diejenigen, die sich für eine Spende in Höhe von mindestens zehn Euro pro Bausatz einen Nistkasten besorgt haben, haben damit nicht nur den Kampf gegen den Hunger in der Welt unterstützt, sondern leisten auch einen wertvollen Beitrag für den Vogelschutz. Die Nistkästen bieten beispielsweise Rotkehlchen, Zaunkönigen, Bachstelzen und Gauschnäppern ein Zuhause.

Holzarbeiten im Glashaus
An einem Abend durfte Thomas Klode das Projekt live im Radio und Video-Stream vorstellen. Als Gast im gläsernen Studio plauderte er zunächst mit Moderator Jan Malte Andresen über die „1.000 Nistkästen für den Westen“, um danach gemeinsam mit dem – nach eigenen Aussagen – „Mann mit zwei linken Händen“ einen Bausatz zusammenzuschrauben. „Ich hatte den Eindruck, dass ihm die Arbeit mit Holz und Akku-Schrauber genauso viel Spaß gemacht hat, wie die Arbeit mit Mikrofon und Mischpult“, resümiert Thomas Klode schmunzelnd.

Fachverband des Tischlerhandwerks Nordrhein-Westfalen
Kreuzstraße 108 – 110
D-44137 Dortmund
T.  +49 (0)231 / 91 20 10-0
F.  +49 (0)231 / 91 20 10-10
verband@tischler.nrw

 

Print Friendly, PDF & Email