Dämmerschoppen des Handwerks mit zahlreichen Gästen neu belebt

Veröffentlicht am 07.02.2024 10:20 von NH-Nachrichten

Views: 2469

Pressemitteilung                                                               07.02.2024

 

Kreishandwerkerschaft Dortmund Hagen Lünen reaktiviert traditionelle Veranstaltung zum Jahresbeginn / Networking-Event frischt Kontakte in der Region auf

Der Einladung zum Dämmerschoppen des Kreishandwerkerschaft Dortmund Hagen Lünen, der nach drei Jahren wieder im Autohaus Trompeter in Brambauer stattfand, waren viele Gäste aus Handwerk, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gefolgt.

Nach drei Jahren Corona-bedingter Pause hat die Kreishandwerkerschaft Dortmund Hagen Lünen ihren beliebten Dämmerschoppen wieder neu belebt. Im Autohaus Trompeter in Lünen-Brambauer trafen sich am Montag (5.2.) Persönlichkeiten aus Handwerk, Politik, Wirtschaft und Verwaltung, um die Lage der Betriebe im neuen Jahr zu besprechen, künftige Aufgaben und Projekte zu sondieren und Kontakte aufzufrischen. Insgesamt 60 Gäste waren der Einladung des Handwerks gefolgt, darunter der Vizepräsident des Landtags NRW Rainer Schmeltzer MdL (SPD), Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns, seine Stellvertreterin Martina Förster-Teutenberg und die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungszentrum Lünen GmbH Sylvia Tiews.

„Herzlich willkommen im Namen des Handwerks ”, begrüßte der stellv. Kreishandwerksmeister Frank Kulig, der für den erkrankten Lüner Stadthandwerksmeister Christoph Haumann ans Mikrofon trat, die anwesenden Gäste. „Gerade in einer Zeit, die durch Krisen und Belastungen geprägt ist, ist es wichtig, miteinander zu reden. Wir wollen mit dieser Veranstaltung das konstruktive und demokratische Miteinander fördern und freuen uns auf anregende Gespräche.” Anschließend wurde in geselliger Atmosphäre bei Imbiss und musikalischer Unterhaltung der zwanglose Austausch gepflegt. In den kommenden Jahren soll der Dämmerschoppen wieder regelmäßig stattfinden, um den Kontakt zwischen Entscheidern der Region zu intensivieren und mehr Aufmerksamkeit für die Anliegen des Handwerks in der Region zu wecken.

 

Bestehende Kontakte beim Dämmerschoppen aufgefrischt: (v.l.) Stellv. Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dortmund Hagen Lünen Joachim Susewind, Stellv. Geschäftsführerin des gastgebenden Autohaus Trompeter Anne Althaus-Braun, Stellv. Kreishandwerksmeister Klaus Plohmann, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungszentrum Lünen GmbH, Sylvia Tiews,  Vizepräsident des Landtags NRW Rainer Schmeltzer MdL (SPD), Stellv. Bürgermeisterin der Stadt Lünen Martina Förster-Teutenberg, Stellv. Kreishandwerksmeister Frank Kulig, Ehrenkreishandwerksmeister Peter Burmann, Regionaldirektorin der IKK classic Claudia Baumeister, Stellv. Kreishandwerksmeister Ralf Marx, Gebietsdirektor der SIGNAL IDUNA Marcel Fiege und Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine- Frauns. Fotos: Kreishandwerkerschaft Dortmund Hagen Lünen, Stefan Müller

Kontakt und Nachfragen:

Kreishandwerkerschaft Dortmund Hagen Lünen

Hauptgeschäftsführer Ass. Sebastian Baranowski

Lange Reihe 62 | 44143 Dortmund

Tel: 0231 5177-161 | Fax: 0231 5177-199

E-Mail: helms@kh-handwerk.de

www.kh-handwerk.de

 

Print Friendly, PDF & Email